BR-Rund­funk­rat lehnt FDP-Po­li­ti­ker Mark­wort ab

Wertinger Zeitung - - Bayern -

Bei der Be­set­zung des Rund­funk­ra­tes des Baye­ri­schen Rund­funks kommt es zum Kon­flikt mit der FDP im Land­tag. Der Rund­funk­rat lehnt den von der FDP ent­sand­ten Ab­ge­ord­ne­ten und Me­dien­un­ter­neh­mer Hel­mut Mark­wort, 82, als neu­es Mit­glied ab. Die Ent­sen­dung Mark­worts ent­spre­che nicht den Vor­ga­ben im Baye­ri­schen Rund­funk­ge­setz, ent­schied das Auf­sichts­gre­mi­um des Sen­ders in sei­ner jüngs­ten nicht­öf­fent­li­chen Sit­zung. Ein Grund sind dem­nach mög­li­che In­ter­es­sens­kon­flik­te we­gen Mark­worts Be­tei­li­gun­gen und ge­schäft­li­chen Ak­ti­vi­tä­ten bei pri­va­ten Ra­dio­sen­dern. Mark­wort kri­ti­sier­te die Ent­schei­dung scharf. „Der Baye­ri­sche Rund­funk will sich sei­ne Kon­trol­leu­re selbst aus­su­chen“, sag­te er. Ins­ge­samt wa­ren vom Land­tag zwölf Po­li­ti­ker ent­spre­chend der Stär­ke der Frak­tio­nen be­nannt wor­den. Al­le elf an­de­ren Ab­ge­ord­ne­ten wur­den ak­zep­tiert.

Hel­mut Mark­wort

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.