Der Fluch der letz­ten Mi­nu­ten

Hand­ball Wie Gun­del­fin­gens Lan­des­li­ga-Da­men den si­cher ge­glaub­ten Sieg noch ver­spie­len. HSG Lau­in­gen-Wit­tis­lin­gen glänzt nicht, er­le­digt aber ih­re Pflicht. Ein Punkt für Wer­tin­gen

Wertinger Zeitung - - Lokaler Sport -

Land­kreis Ge­gen den sechst­plat­zier­ten Post SV Nürn­berg ga­ben Gun­del­fin­gens Lan­des­li­ga-Hand­bal­le­rin­nen ei­nen Vier-To­re-Vor­sprung aus der Hand. Sie ver­lo­ren in ei­ge­ner Hal­le 25:26 – und den­ken dar­über nach, ob auf ih­nen ein „Fluch der ver­patz­ten letz­ten Mi­nu­ten“las­tet. Der TVG do­mi­nier­te das Ge­sche­hen über wei­te Stre­cken, hielt die Gäs­te aber durch ei­ge­ne Feh­ler in der Par­tie. Rich­tung Pau­se ging es mit ei­nem 12:12-Re­mis. Acht Mi­nu­ten vor En­de war dann ein VierTo­re-Vor­sprung her­aus­ge­wor­fen – 25:21. Es folg­ten über­has­tet Ab­schlüs­se. Nürn­berg nutz­te dies, mach­te fünf To­re in Fol­ge und ge­wann noch. Gun­del­fin­gen ist wei­ter Vor­letz­ter. (vmö)

Spiel­film: 3:2, 5:7, 9:8, 12:12 – 13:12, 17:16, 18:19, 23:20, 25:21, 25:26

TVG-Da­men: Wiest, Mörzl; Tho­mas (3 To­re), Ker­ler (7), E. Gerst­mayr (2/1 Sie­ben­me­ter), K. Gerst­mayr, Hu­ber (4), Ha­sel­mei­er (2), Fischer, Eck­mai­er, Jen­ni­fer Kling (3), Berg­brei­ter (4)

● TV Gun­del­fin­gen: Der gast­ge­ben­den BOL-Ta­bel­len­füh­rer konn­te ge­gen Haun­stet­ten III auf ei­ne vol­le Aus­wech­sel­bank zu­rück­grei­fen und ge­wann sou­ve­rän 29:11. Fa­bi­an Frö­mel mach­te da­bei sein ers­tes Spiel in der Rück­run­de, Micha­el Schaar­schmidt muss­te pas­sen (Knie­be­schwer­den). Der Spiel­ver­lauf war re­la­tiv un­spek­ta­ku­lär, nur bis zum 2:2 in der 5. Mi­nu­te ge­stal­te­ten die Gäs­te das Spiel span­nend. Da­nach setz­te sich die in­di­vi­du­el­le Klas­se der Gun­del­fin­ger, die al­le­samt ge­nü­gend Ein­satz­zei­ten be­ka­men, durch. (MSCH)

Spiel­film: 2:2, 6:2, 16:8 – 20:11, 29:21

TVG-Her­ren: Bru­cker, Haas; Frieß (3/2), Gerst­mayr (1), Han­der (2), Bau­er (7/2), Gut­brod, Krum­scheid, Ret­ten­ber­ger, Frö­mel (6/3), Dei­nin­ger (2), Ruch­ti, He­ge­le (4), Schreitt (4)

● HSG Lau­in­gen-Wit­tis­lin­gen: Ein Heim­sieg ge­gen Gerst­ho­fen war Pflicht für die HSG-Hand­bal­ler, um sich vom BOL-Ta­bel­len­en­de zu dis- tan­zie­ren. Ei­ne brü­chi­ge Ab­wehr ver­hin­der­te ei­ne hö­he­re Füh­rung zur Pau­se (17:13). Nach dem Wech­sel konn­te die Füh­rung zwi­schen­zeit­lich bis auf sie­ben Tref­fer aus­ge­baut wer­den. Dann zeig­te sich aber wie­der ein­mal die Vor­lie­be der Jo­ekel/Denk/Sandt­ner-Trup­pe für span­nen­de Schluss­pha­sen. Man ließ die Gäs­te so­gar noch ein­mal bis auf ein Tor her­an­kom­men. Ei­ne Mi­schung aus Cle­ver­ness und bes­se­rer Aus­dau­er si­cher­te je­doch den am En­de ver­dien­ten Sieg – und ei­ne kom­for­ta­ble Aus­gangs­si­tua­ti­on für die rest­li­chen acht Spie­le im Kampf um den Klas­sen­er­halt. (pw)

Spiel­film: 7:4, 13:10, 17:13 – 22:19, 27:21, 32:29

HSG-Her­ren I: Rom­mel, Hu­ber; Mai­er Ma. (1 Tor/1 Sie­ben­me­ter), Ze­hent­mai­er (2), Meit­in­ger (4/1), Sand (2/1), So­de­rer, Mai­er Mi. (3), Märkl (3), Kinz­ler (4), Knecht, Brun­ner (5), Wen­ger (7), Lin­der (1)

Die Her­ren II ent­schie­den das eben­so kurz­wei­li­ge wie fah­ri­ge HSG-Der­by mit 39:30 für sich. Die „Drit­te“konn­te das Be­zirks­klas­senSpiel über lan­ge Stre­cken aus­ge­gli­chen ge­stal­ten. Spiel­film: 4:5, 9:12, 14:20 – 16:26, 23:33, 30:39 HSG-Her­ren III: Ke. Stro­pek; Gumpp (5), Schö­fer (2), Stro­pek Kai (1), Rei­nelt, Zy­wic­zyn­ski (11), Biz­zar­ro (1), Wend­land (10/2); HSG-Her­ren II: Dau­mann, Kling; Spo­rer (2), Gan­den­hei­mer (3), So­de­rer (6), Weg­ner (4/1), Brenn­dör­fer (11), Kinz­ler (2), Mair (4), Schreitt (5), Bi­al­laß (2)

Ein knap­per 19:17-Aus­wärts­sieg glück­te den Da­men I beim TSV Haun­stet­ten IV. In ei­nem Be­zirks­klas­sen-Spiel auf Au­gen­hö­he agier­te die HSG in den letz­ten Mi­nu­ten schlau­er und si­cher­te sich die bei­den Punk­te des­halb ver­dient. (am) Spiel­film: 3:3, 8:6, 10:9 – 14:14, 15:17, 16:17, 17:19 HSG-Da­men I: Bru­no, Lin­der; Pap­pe (1), Men­ner, Loh­ner (2), Baur (6/3 Sie­ben­me­ter), Sand, Dürk (3), Bahl­mann (2), Lo­v­re­ko­vic, Schmied, Kling (5/4), We­ber

Im Der­by beim TVG II hol­ten die HSG-Da­men II ih­re ver­schla­fe­ne An­fangs­pha­se nicht mehr auf und ver­lo­ren 8:14. (hsg)

Spiel­film: 2:0, 4:1, 6:2, 8:3 – 10:5, 12:7, 14:8

HSG-Da­men II: Bru­no; Dürk (2/2), Loh­ner, Bahl­mann, Koch (1/1), Urban (1), Stie­fel (3), He­ckel, Bräu (1)

● TSV Wer­tin­gen: Die BOL-Frau­en so­wie Her­ren I in der Bezirksliga wa­ren am Wo­che­n­en­de spiel­frei. Die „Zwei­te“kas­sier­te ei­ne kla­re 22:34-Schlap­pe im Land­kreis-Du­ell beim Be­zirks­klas­se-Drit­ten TV Gun­del­fin­gen II. Die weib­li­che A-Ju­gend war­tet nach dem 23:33 da­heim ge­gen PSV Mün­chen als Lan­des­li­ga-Schluss­licht wei­ter auf den zwei­ten Sai­son­sieg. Den ein­zi­gen Wer­tin­ger Punkt – samt Lan­des­li­ga-Mit­tel­platz – si­cher­te die männ­li­che C-Ju­gend mit dem 28:28-Re­mis in ei­ge­ner Hal­le ge­gen die DJK Wald­büt­tel­brunn. (dz)

Foto: K. Au­mil­ler

Ge­foult: Cin­dy Hu­ber wird re­gel­wid­rig beim Tor­wurf ge­stört. Letzt­lich steu­er­te sie vier Tref­fer ge­gen den Post SV Nürn­berg bei – ihr TVG ver­lor 25:26.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.