En­ke­lin ver­liert Streit um den „klei­nen Maul­wurf“

Wertinger Zeitung - - Panorama -

Mehr als sie­ben Jah­re nach Zde­nek Mi­lers Tod dau­ert der Streit ums Er­be des Zeich­ners und Erfinders des „klei­nen Maul­wurfs“an. Ein Ge­richt in Prag sprach sei­ner En­ke­lin Ka­ro­li­na Mi­le­ro­va die Rech­te an der be­lieb­ten Trick­fi­gur ab. Ein Über­las­sungs­ver­trag, den die 29-Jäh­ri­ge mit ih­rem Groß­va­ter kurz vor des­sen Tod un­ter­zeich­net hat­te, sei un­gül­tig. Al­lei­ni­ger Li­zenz­ge­ber ist da­mit ei­ne Nach­lass­ver­wal­te­rin, die al­le mög­li­chen Er­ben ver­tritt. Mi­ler (1921–2011) hin­ter­ließ meh­re­re Tes­ta­men­te, die der­zeit an­ge­foch­ten wer­den. Mi­ler soll sei­ne Fi­gur er­fun­den ha­ben, nach­dem er über ei­nen Maul­wurfs­hü­gel stol­per­te.

Fo­to: Bi­gCi­ty­Beats World Club Do­me, dpa

Tim Mäl­zer fühl­te sich noch „nie so leicht“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.