An­ge­li­ka Munz ist die neue Kol­ping-Vor­sit­zen­de

Neu­wah­len Die Kol­ping­fa­mi­lie Wer­tin­gen hat ei­nen neu­en Vor­stand. Vor­sit­zen­der Egon Si­wi gibt Amt ab

Wertinger Zeitung - - Zusamtal - (fk)

Wer­tin­gen Die gu­te Nach­richt: Mit der Kol­ping­fa­mi­lie Wer­tin­gen geht es vor­erst für vier Jah­re wei­ter. Nach zwölf Jah­ren Vor­stands­tä­tig­keit, da­von acht Jah­re als Vor­sit­zen­der, geht nun die Ära Si­wi zu En­de. Als neue Vor­sit­zen­de wur­de An­ge­li­ka Munz mit über­wäl­ti­gen­der Mehr­heit der Mit­glie­der ge­wählt.

Bei der sehr gut be­such­ten Mit­glie­der­ver­samm­lung, bei der als Ver­tre­ter der Stadt Zwei­ter Bür­ger­meis­ter Jo­hann Bröll, Prä­ses Stadt­pfar­rer Ru­pert Os­ter­may­er, so­wie Jo­hann-Micha­el Gei­sen­fel­der und Ro­bert Hit­zel­ber­ger vom Kol­ping­diö­ze­san­ver­band Augs­burg, Be­zirks­vor­sit­zen­der Geb­hard Hum­mel und Eh­ren­vor­sit­zen­der Helmut Bau­er da­bei wa­ren, leg­te Egon Si­wi sei­nen Vor­stands­pos­ten nie­der. Die bis­he­ri­ge Zwei­te Vor­sit­zen­de An­ge­li­ka Munz tritt in die Fuß­stap­fen des schei­den­den Vor­sit­zen­den.

Prä­ses Ru­pert Os­ter­may­er er­in­ner­te mit ei­nem Ge­bet an die ver­stor­be­nen Mit­glie­der. An­schlie­ßend wur­de ge­mein­sam das Kol­pings­lied ge­sun­gen. Os­ter­may­er be­stä­tig­te der Kol­ping­fa­mi­lie ein gu­tes Mit­ein­an­der, das aus Ge­ben und Neh­men be­ste­he. Jo­hann Bröll über­brach­te die Grü­ße von Bür­ger­meis­ter Wil­ly Leh­mei­er und sag­te, dass die Kol­ping­fa­mi­lie sich von an­de­ren Ver­ei­nen ab­zeich­ne und et­was Be­son­de­res sei.

Im Jah­res­be­richt von Vor­sit­zen­dem Egon Si­wi wur­den die Ak­ti­vi­tä­ten des ver­gan­ge­nen Jah­res auf­ge­führt. Lei­der konn­ten kei­ne Bil­der an die Wand ge­wor­fen wer­den, da die Tech­nik streik­te. Von der Ni­ko­laus­ak­ti­on, Christ­baum­sam­mel­ak­ti­on und der ak­ti­ven Frau­en­grup­pe wur­den über 7000 Eu­ro an wohl­tä­ti­ge Or­ga­ni­sa­tio­nen ge­spen­det. Die Alt­klei­der- und Pa­pier­samm­lun­gen bil­den ein fi­nan­zi­el­les Pols­ter. Da die Mit­glieds­bei­trä­ge al­le nach Köln ab­ge­führt wer­den, zehrt die Kol­ping­fa­mi­lie von die­sen Ein­nah­men. Der Er­lös aus der Gar­ten­ver­mie­tung wird in den Er­halt des Kol­ping­gar­tens und in das Kol­ping­zim­mer in­ves­tiert.

Kas­sie­rer Jo­hann Meit­in­ger gab den Mit­glie­der­stand be­kannt. Der­zeit sind 177 Mit­glie­der in der Kol­ping­fa­mi­lie. Ein­stim­mig wur­de der Vor­stand ent­las­tet.

Bei den Neu­wah­len, die Ro­bert Hit­zel­ber­ger vom Diö­ze­san­ver­band lei­te­te, wur­den in ge­hei­mer Wahl An­ge­li­ka Munz zur Vor­sit­zen­den und Hans Rei­ter als Zwei­ter Vor­sit­zen­der mit über­wäl­ti­gen­der Mehr­heit ge­wählt. In wei­te­ren Äm­tern als Kas­sie­rer wur­den Jo­hann Meit­in­ger, so­wie als Kas­sen­prü­fer An­nema­rie Eg­ger und Hans Gilg per Ak­kla­ma­ti­on be­stä­tigt. Eben­falls wie­der ge­wählt wur­de als Prä­ses ein­stim­mig Ru­pert Os­ter­may­er.

Nach der schwie­ri­gen Neu­wahl ap­pel­lier­te Ro­bert Hit­zel­ber­ger an al­le An­we­sen­den, den Vor­stand tat­kräf­tig un­ter­stüt­zen, um das Wei­ter­be­ste­hen zu ge­währ­leis­ten. Ins­be­son­de­re sei ein Auf­bau mit jun­gen Er­wach­se­nen und Ju­gend­li­chen drin­gend not­wen­dig, um auch in vier Jah­ren wei­ter ma­chen zu kön­nen.

Kol­ping­be­zirks­vor­sit­zen­der Geb­hard Hum­mel dank­te Egon Si­wi und gra­tu­lier­te den Neu­ge­wähl­ten zur vier­jäh­ri­gen Vor­stands­tä­tig­keit.

Zahl­rei­che Eh­run­gen gab es für lang­jäh­ri­ge Mit­glie­der mit Ur­kun­de und Ge­schenk. Dies sind: 25 Jah­re: Dr. Klaus Dürn­dor­fer; 40 Jah­re: Horst Bal­tru­schat, Emil Has­lin­ger, Ot­to Kil­lis­per­ger, Joa­chim Bartsch, Wer­ner Karmann, Al­f­red Sigg, Hil­de­gard und Jo­hann Gilg. Für 60 Jah­re Mit­glied­schaft wur­den Mar­tin Mül­ler und Lud­wig Dei­sen­ho­fer ge­ehrt.

Fo­to: Kon­rad Fried­rich

Die Ge­ehr­ten und der neue Vor­stand der Kol­ping­fa­mi­lie Wer­tin­gen: (von links) Al­f­red Sigg (40 Jah­re Mit­glied), An­nema­rie Eg­ger, Zwei­ter Vor­sit­zen­der Hans Rei­ter, schei­den­der Vor­sit­zen­der Egon Si­wi, Vor­sit­zen­de An­ge­li­ka Munz, Prä­ses Stadt­pfar­rer Ru­pert Os­ter­may­er, die Ge­ehr­ten Hil­de­gard Gilg und Wer­ner Karmann, je 40 Jah­re Mit­glied­schaft.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.