Ein Traum von ei­ner Band

Wertinger Zeitung - - Feuilleton - (rk-)

Br­an­ford war schon im­mer der bes­se­re Mar­sa­lis, der in­no­va­ti­ve­re, welt­of­fe­ne­re, pfif­fi­ge­re – schlicht ei­ner, der den Jazz nicht als sei­nen per­sön­li­chen Be­sitz be­trach­te­te, so wie dies Bru­der­herz Wyn­ton bis heu­te tut. Auch auf sei­ner ak­tu­el­len CD zeig­te sich der Sa­xo­fo­nist neu­gie­rig, aben­teu­er­lus­tig und bis­sig, oh­ne da­bei sei­ne Hö­rer­schaft vor den Kopf zu sto­ßen. Der 58-Jäh­ri­ge legt mit je­dem Pro­jekt die Lat­te ein klei­nes Stück­chen hö­her, jon­gliert vir­tu­os mit Stim­mun­gen, Far­ben und In­spi­ra­tio­nen. Dies ge­lingt ihm vor al­lem des­halb vor­treff­lich, weil er und sei­ne Kol­le­gen Jo­ey Cal­de­raz­zo (Pia­no), Eric Re­vis (Bass) und Jus­tin Faulk­ner (Drums) längst als Traum-Band gel­ten. Die te­le­pa­thi­sche Kom­mu­ni­ka­ti­on der vier er­mög­licht Husa­ren­rit­te zwi­schen far­bi­gen Bal­la­den, fieb­ri­gem Neo-Bop, Re­mi­nis­zen­zen an Hel­den wie Keith Jar­rett und And­rew Hill so­wie ein­fa­chen, aber wun­der­bar struk­tu­rier­ten, po­pähn­lich Songs. Dar­über, dar­un­ter und da­ne­ben Br­an­fords un­ver­kenn­ba­res Sa­xo­fon. Ein Meis­ter­werk! ★★★★★

(Okeh/So­ny)

Br­an­ford Mar­sa­lis Quar­tet: The Se­cret

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.