Dein Le­ben ge­hört mir

Tipp des Ta­ges Wenn die schein­bar gro­ße Lie­be sich zum Stal­ker-Alb­traum ent­wi­ckelt

Wertinger Zeitung - - Fernsehen Aktuell Am Montag -

Sat.1, 20.15 Uhr Han­nes scheint ein rich­ti­ger Sym­path zu sein: höf­lich, char­mant, zu­vor­kom­mend. Ma­lu ist schwer be­ein­druckt. Aber dann wür­de er sie am liebs­ten gleich hei­ra­ten. Und als sie sich nicht dar­auf ein­lässt, re­agiert er eis­kalt und wird zum skru­pel­lo­sen Stal­ker. Ob und wie ei­ne jun­ge Frau in ih­ren ge­wohn­ten All­tag zu­rück­fin­den kann, nach­dem sie von ei­nem Mann, dem sie ver­traut hat, gestalkt wur­de, zeigt der Thril­ler „Dein Le­ben ge­hört mir“am Mon­tag auf Sat.1.

Plötz­lich ist der Schal weg, vom Win­de ver­weht – als ein Un­be­kann­ter mal eben, hoch über Ber­lin, ein Ge­län­der er­klimmt, um ihn zu­rück­zu­ho­len. Die­se net­te Ges­te be­ein­druckt Ma­rie Lui­se „Ma­lu“Barstedt (Jo­se­fi­ne Preuß) ziem­lich, und sie guckt auch nicht schlecht, als er zum ers­ten Da­te mit ei­nem Haus­boot vor­fährt. Die Ärz­tin ver­liebt sich schnell in Han­nes (Vla­di­mir Bur­la­kov). Als er sie über­ra­schend an ih­rem Ar­beits­platz be­sucht und we­nig spä­ter schon hei­ra­ten will, wird er ihr aber un­heim­lich. Dann fin­det sie her­aus, dass nicht nur sei­ne Adres­se nicht stimmt.

Vla­di­mir Bur­la­kov lässt sei­ne Fi­gur zu­nächst durch At­trak­ti­vi­tät, Charme und Höf­lich­keit glän­zen, dann wird sie aber im­mer un­heim­li­cher. Jo­se­fi­ne Preuß spielt ih­re Rol­le sehr über­zeu­gend – von selbst­be­wusst bis hin zu völ­lig ge­bro­chen. Stal­king-Op­fer soll­ten sich Ver­bün­de­te su­chen, sich nicht schä­men und so­fort zur Po­li­zei ge­hen, sagt Preuß. Kei­nes­falls dürf­ten sie auf die Wün­sche des Stal­kers ein­ge­hen. „Wir Frau­en nei­gen da­zu, Kon­flik­te im Ge­spräch klä­ren zu wol­len. In solch ei­nem Fall wä­re das aber der größ­te Feh­ler. Das Ein­zi­ge was hilft, ist der Kon­takt­ab­bruch.“

Fo­to: Gor­don Müh­le, SAT.1, dpa

Als ge­ris­se­ner Stal­ker macht Han­nes (Vla­di­mir Bur­la­kov) der sonst so selbst­be­wuss­ten Ma­rie Lui­se (Jo­se­fi­ne Preuß) das Le­ben zur Höl­le.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.