Vier Mi­nu­ten feh­len zum Drei­er

Fuß­ball-Kreis­klas­se Nord II Beim Top­spiel Kick­lin­gen ge­gen Dil­lin­gen füh­ren die Haus­her­ren lan­ge Zeit mit 1:0, ehe der Ta­bel­len­füh­rer noch aus­glei­chen kann

Wertinger Zeitung - - Lokaler Sport - (ma­mo) (vfb) (ma­bu) (dz) (VOGTE)

● FC PUZ – Un­ter­rin­gin­gen 3:1. Die gu­te Ab­wehr um Mar­kus Mayr­le ließ die ers­ten Mi­nu­ten nichts zu. Dann lös­te sich die Ver­kramp­fung des Ge­win­nen­müs­sens. Eben die­ser Mar­kus Mayr­le ver­senk­te in der 34. Mi­nu­te, per Kopf, ei­nen Eck­ball von Halm. Die Füh­rung hielt al­ler­dings nur vier Mi­nu­ten, dann er­ziel­te Tors­ten Kit­zin­ger den Aus­gleich. Mit noch mehr Elan der Heim­elf ging es in die zwei­te Hälf­te. In der

55. Mi­nu­te sah Chris­to­pher Glaß die Am­pel­kar­te. Trotz­dem ging der FC durch ei­nen ver­wan­del­ten Foul­elf­me­ter von Sö­ren Halm, nach Foul an Pes­sin­ger, wie­der­um in Füh­rung. Für ein Foul ging auch Jens Schmidt aus Un­ter­rin­gin­gen vor­zei­tig zum Du­schen. Ei­nen über­leg­ten An­griff schloss Jo­han­nes Hahn zum 3:1 ab.

● Obern­dorf – Schretz­heim II 3:0. Bei herr­li­chem Fuß­ball­wet­ter star­te­te der VfB mun­ter in die Par­tie und nahm von An­fang an das Heft in die Hand. Be­reits nach zehn Mi­nu­ten gin­gen die Haus­her­ren durch Ka­pi­tän To­bi­as Mil­ler in Füh­rung. Der VfB do­mi­nier­te wei­ter das Spiel, schaff­te es aber nicht, die Füh­rung aus­zu­bau­en. Die Gäs­te aus Schretz­heim konn­ten die we­ni­gen Mög­lich­kei­ten eben­falls nicht ver­wer­ten. Kurz nach der Halb­zeit er­höh­te Mil­ler mit ei­nem se­hens­wer­ten Schuss ins lan­ge Eck aus halb­rech­ter Po­si­ti­on auf 2:0. Da­mit war die Par­tie be­reits ent­schie­den. In der Schluss­pha­se war es wie­der­um To­bi­as Mil­ler, der per Foul­elf­me­ter mit sei­nem drit­ten Tref­fer den End­stand her­stell­te.

● Wor­tel­stet­ten – Wer­tin­gen II 3:2. In der aus­ge­gli­che­nen ers­ten Halb­zeit ging der SVW be­reits nach drei Mi­nu­ten durch Jür­gen Mül­ler in Füh­rung. Zwei Mi­nu­ten spä­ter der Aus­gleich durch Ma­nu­el Ru­ess. Die hö­he­punkt­ar­me Zeit bis zur Pau­se er­fuhr nur noch ei­nen Auf­re­ger, als To­bi­as Fech im Straf­raum des TSV um­ge­ris­sen wur­de, der Pfiff al­ler­dings aus­blieb (44.). Im zwei­ten Durch­gang war die Heim­elf ziel­stre­bi­ger. Nach 56 Mi­nu­ten gab der Schi­ri nach kla­rem Hand­spiel in der ver­bo­te­nen Zo­ne er­neut kei­nen Straf­stoß für die Heim­elf. Da­für aber ei­ne Mi­nu­te spä­ter, als To­bi­as Fech sehr frag­wür­dig ge­foult wur­de. Er selbst ver­wan­del­te zum 2:1. Joa­chim Schrödl er­höh­te aus stark ab­seits­ver­däch­ti­ger Po­si­ti­on auf 3:1 (76.). Die Gäs­te ga­ben nicht auf und ka­men kurz vor dem Ab­pfiff durch Mar­kus Weigl zum 3:2-End­stand.

● TG Lau­in­gen – Bäu­men­heim 2:0. Vom An­pfiff weg ge­lang den Gast­ge­bern gleich das 1:0 durch Nuh Ars­lan. Für die Ent­schei­dung der TG Lau­in­gen sorg­te in der 79. Mi­nu­te Cenk Öz­türk.

● Kick­lin­gen – Dil­lin­gen 1:1. Trotz der üb­li­chen An­stoß­zeit ka­men rund 400 Zu­schau­er zum „Clas­si­co“. Die ers­te Hälf­te war ge­prägt von Tak­tik und Ab­tas­ten. Trotz­dem kam Kick­lin­gen zu zwei ge­fähr­li­chen Kopf­bäl­len durch Bih­ler (10.) und Veh (24.). Die größ­te Mög­lich­keit ver­gab je­doch Akay­din, der aus elf Me­tern an Heim­kee­per Schnei­der schei­ter­te (36.). Zum für die PiakElf güns­tigs­ten Zeit­punkt schloss dann Go­al­get­ter Bih­ler auf Vor­la­ge von Ma­nier zur Füh­rung ab (45.). Rie­sen­glück dann für die „Städt­ler“, als der Frei­stoß von Ma­nier an den Pfos­ten krach­te (59.). Zwi­schen­durch kam sei­tens der Gäs­te et­was Hek­tik auf, die der sehr gu­te Re­fe­ree Höpf­ler (Karls­huld) so­fort wie­der in den Griff be­kam. Die Kreis­städ­ter ris­kier­ten nun mehr in die Of­fen­si­ve, doch die sich bie­ten­den Kon­ter­chan­cen wur­den schlam­pig zu En­de ge­führt. So kam es, wie es kom­men muss­te: Beim Durch­ein­an­der im Kick­lin­ger Straf­raum kam May­er an den Ball und voll­streck­te zum mehr als glück­li­chen Aus­gleich (86.).

» Bil­der­ga­le­rie vom Stadt­der­by un­ter do­nau-zei­tung.de/dil­lin­gen und „Bil­der“

Fo­to: Karl Au­mil­ler

Vol­ler Ein­satz im Der­by – so wie hier beim Zwei­kampf zwi­schen Lars Jaud (Dil­lin­gen, rechts) und Tho­mas Schön (Kick­lin­gen, links). Beim Top­spiel vor rund 400 Zu­schau­ern führ­ten lan­ge Zeit die Gast­ge­ber. Erst kurz vor Schluss gli­chen die Gäs­te et­was glück­lich zum 1:1-End­stand aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.