Bit­te­re Pil­le für SSV Ne­u­müns­ter

Wertinger Zeitung - - Lokaler Sport - (GZ)

● SSV Ne­u­müns­ter – VfL Groß­kötz 1:4 (1:1) Der Gast­ge­ber star­te­te of­fen­siv und hat­te be­reits kurz nach An­pfiff ei­ne sehr gu­te Mög­lich­keit zur Füh­rung durch Pas­cal Schro­di, des­sen Ball auf der Tor­li­nie von der VfL-De­fen­si­ve ge­klärt wer­den konn­te. Da­nach fan­den die Gäs­te je­doch im­mer bes­ser ins Spiel und er­ziel­ten durch Chris­toph Gil­gert nach 27 Mi­nu­ten das 1:0. Der SSV Ne­u­müns­ter setz­te nach und konn­te noch vor der Pau­se durch Fa­bi­an Heim aus­glei­chen. Nach dem Wech­sel ein ähn­li­ches Bild: Der SSV ar­bei­te­te ro­bust, der VfL ließ sich den Schneid al­ler­dings nicht ab­kau­fen und ant­wor­te­te mit To­ren. Zu­erst traf Fa­bi­an Zü­rin­ger (57.). Ein von Sven Sei­bold ver­wan­del­ter Foul­elf­me­ter brach­te die Groß­köt­zer dann end­gül­tig auf die Sie­ger­stra­ße (83.). Da­ni­el Uhl er­ziel­te gar noch das 4:1 (90.). Bei Ne­u­müns­ter sah Spie­ler­trai­ner Frank Schmu­de­rer mit dem Schluss­pfiff die Gel­bro­te Kar­te. – Zu­schau­er: 130

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.