Sie spiel­te in „Gold­fin­ger“

Ta­nia Mal­let ist ge­stor­ben

Wertinger Zeitung - - Panorama -

Lon­don Die Bri­tin Ta­nia Mal­let, die im Ja­mes-Bond-Film „Gold­fin­ger“die Ge­lieb­te des Ge­heim­agen­ten spiel­te, ist tot. Mal­let, Cou­si­ne von Os­car-Preis­trä­ge­rin He­len Mir­ren, wur­de 77 Jah­re alt. Was die we­nigs­ten Zu­schau­er wis­sen dürf­ten: Sie war in den 60ern ein über­aus ge­frag­tes Mo­del und hat­te sich be­reits um ei­ne Rol­le in der Bond-Epi­so­de „Lie­bes­grü­ße aus Mos­kau“be­müht. 1964 spiel­te sie an der Sei­te von Se­an Con­ne­ry dann in „Gold­fin­ger“Til­ly Mas­ter­son, die sich in 007 ver­liebt und er­mor­det wird. Es soll­te Mal­lets ein­zi­ge Film­rol­le blei­ben.

Fo­to: Ima­go, Ci­ne­ma Pu­blis­hers Collec­tion

Ta­nia Mal­let 1964 in „Gold­fin­ger“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.