Gans gut be­wacht

Wertinger Zeitung - - Wertingen - VOM BÜ­CHER­WURM re­dak­ti­[email protected]­tin­ger-zei­tung.de

Der Bü­cher­wurm ge­hört noch zu je­nen, die in der Schu­le Latein lern­ten, vie­le Jah­re lang. Und er be­kennt das für vie­le Er­staun­li­che: Er tat es gern. Na­tür­lich lern­te der Bü­cher­wurm im Un­ter­richt auch über je­nen Mor­gen im Ju­li des Jah­res 387 vor Chris­ti Ge­burt, als die Rö­mer vom Ge­schnat­ter ih­rer Gän­se ge­weckt wur­den. Das Fe­der­vieh der Stadt hat­te Alarm ge­schla­gen, weil die Kel­ten das Ka­pi­tol zu er­obern ver­sucht hat­ten. So er­zählt es die Ge­schich­te. Der Dank der Rö­mer war den Gän­sen ge­wiss.

Die schnat­tern­den Vö­gel gel­ten noch heu­te als gu­ter Wach­hun­dEr­satz. Dass man sich vor al­lem ei­nem Gän­se­rich als Frem­der nicht ein­fach so nä­hern soll­te, hat der Bü­cher­wurm selbst schon er­fah­ren: Das Flü­gel­schla­gen, be­glei­tet von Droh­ge­bär­den und viel Lärm, treibt selbst den in die Flucht, der tat­säch­lich et­was im Haus des Gän­s­e­be­sit­zers ab­zu­ge­ben ge­habt hät­te.

Über ei­ne neue tech­ni­sche Er­run­gen­schaft muss­te der Bü­cher­wurm aber die­ser Ta­ge sehr schmun­zeln: Es gibt die Wach-Gans à la ka­pi­to­li­scher Hü­gel jetzt für je­den Gar­ten mit ein­ge­bau­tem Be­we­gungs­mel­der und Ge­schnat­ter – als Ein­bruchs­schutz qua­si wie ehe­dem. Nur: Muss das gu­te Stück aus Kunst­harz ei­nes Ta­ges aus­ge­mus­tert wer­den, kommt es zum Elek­tro­nik­schrott. Die ech­te Gans da­ge­gen, die kann im­mer noch im Herbst in den Back­ofen wan­dern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.