Ein Le­ben schen­ken!

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zum sel­ben The­ma:

Es ist im­mer höchst hei­kel, mit Ge­set­zen in die per­sön­li­che Frei­heit ein­zu­grei­fen. Kein Ge­setz kann je­dem Ein­zel­fall ge­recht wer­den – es nützt das gro­ße Gan­ze je­doch al­len. Und was gibt es für Men­schen Grö­ße­res, Bes­se­res, der Nächs­ten­lie­be Di­en­li­che­res, als mit sei­ner Or­gan­spen­de ei­nem Mit­men­schen das Le­ben er­neut zu schen­ken? Wei­ter zu le­ben in ei­nem glei­chen, zu­tiefst dank­ba­ren Ge­schöpf Got­tes? In die­sem Zu­sam­men­hang wä­re ei­ne für al­le ver­bind­li­che Ge­setz­ge­bung zur Spen­de hin­nehm­bar. Mit die­ser Grund­ein­stel­lung kön­nen ehr­ba­re Po­li­ti­ker in ei­ner De­mo­kra­tie ein zu­tref­fen­des, gut aus­ta­rier­tes Ge­setz er­las­sen, das al­len noch wei­ter­hilft und so vie­len ver­zwei­fel­ten Mit­men­schen hilft. Zu­dem hat das mit Kos­ten nichts zu tun, es sei denn, es müss­ten auch die Kran­ken­ein­rich­tun­gen da­nach aus­ge­rich­tet wer­den.

Man­fred B. Müller, Stöt­ten a. Au­er­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.