Akt der Nächs­ten­lie­be

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Streit um Spahns Or­gan­spen­de­Plä­ne“(Sei­te 1) vom 2. April:

Ich fin­de den Vor­schlag, dass je­der ein po­ten­zi­el­ler Or­gan­spen­der ist, sehr gut! Wenn man bei den Leu­ten nach­fragt, ob Or­gan­spen­de ja oder nein, kommt meis­tens die Ant­wort: Dar­über ha­be ich noch gar nicht nach­ge­dacht. Durch die­ses Ge­setz ist man ge­zwun­gen nach­zu­den­ken. Par­al­lel soll­te viel mehr Auf­klä­rungs­ar­beit ge­leis­tet wer­den. Ich ha­be seit 1984 ei­nen Or­gan­spen­de­aus­weis. Um ge­nau zu sein zwei Ta­ge nach mei­nem 18. Ge­burts­tag. Ich ha­be mei­ne Ent­schei­dung nie in­fra­ge ge­stellt. Für mich ist es der letz­te Akt der Nächs­ten­lie­be. Ma­nue­la Oder, Bis­sin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.