Die neue Tech­nik ist ei­ne Chan­ce

Wertinger Zeitung - - Sport - VON FLO­RI­AN EI­SE­LE flo­ri­an.ei­se­[email protected]­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Das mal vor­ab: Es gibt kei­nen Grund, war­um in voll be­setz­ten Fuß­ball­sta­di­en Brand­sät­ze ge­zün­det wer­den soll­ten. Für die Ul­tra-Fans ist Py­ro­tech­nik aber trotz der Ge­fah­ren ein un­ver­han­del­ba­res Ele­ment – egal ob man das nun gut­heißt oder nicht. Schon jetzt sind – al­len Ver­bo­ten und Si­cher­heits­vor­keh­run­gen zum Trotz – an na­he­zu je­dem Wo­che­n­en­de ben­ga­li­sche Feu­er in Fuß­ball-Sta­di­en zu se­hen. Je­der Po­li­zist, der dau­er­haft bei Fuß­ball­spie­len im Ein­satz ist, wird be­stä­ti­gen: Wenn je­mand wirk­lich Py­ro­tech­nik ins Sta­di­on schmug­geln will, schafft er das auch.

Wenn das Ab­bren­nen von ben­ga­li­schen Feu­ern auf ei­ner le­ga­len und kon­trol­lier­ten Ba­sis ge­sche­hen wür­de, wä­re viel ge­won­nen. Spe­zi­ell da­für vor­ge­se­he­ne Be­rei­che und Fa­ckeln, die statt 2000 nur 200 Grad heiß wer­den – so ge­nann­te kal­te Py­ro –, wä­ren hier ei­ne gro­ße Chan­ce. Na­tür­lich wirkt das in Zei­ten, in de­nen der Brand­schutz übe­r­all ver­schärft wird, ver­wun­der­lich. Py­ro­tech­nik wird aber im­mer im Sta­di­on ge­zün­det wer­den: egal ob il­le­gal und un­kon­trol­liert oder le­gal und in ei­ner ge­schütz­ten At­mo­sphä­re.

Auch kal­te Py­ro­tech­nik darf nicht un­ge­hin­dert ver­wen­det wer­den, harm­los ist sie nicht. Be­kommt sie aber ei­nen ge­re­gel­ten Platz im Sta­di­on, wä­re das ein gro­ßer Schritt in Rich­tung Ver­stän­di­gung mit Fan­ver­tre­tern und hin zu ver­bes­ser­ter Si­cher­heit. Wer da­nach im­mer noch il­le­gal zün­delt, soll­te dann auch hart be­straft wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.