Es ist fünf vor zwölf

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Zu „Die gol­de­ne Ka­me­ra nimmt Um­welt­schutz nicht ernst“(Panorama) vom 1. April:

Die Ver­ant­wort­li­chen re­den und la­men­tie­ren über Um­welt- und Kli­ma­schutz oh­ne wirk­sa­me Er­geb­nis­se, un­se­ren Kin­dern ist das mit Recht zu we­nig, sie kla­gen an und han­deln durch kon­zer­tier­te Ak­tio­nen. Auch die Jüngs­ten in un­se­rer Ge­sell­schaft sind schon sen­si­bi­li­siert und drü­cken ih­re Angst und Sor­ge vor ei­ner ver­müll­ten Zu­kunft durch kind­lich tref­fen­de Bil­der aus. So auch mein kleins­ter En­kel Do­mi­nik mit sechs Jah­ren, der mir beim letz­ten Be­such ein be­ein­dru­cken­des Bild ge­malt hat: Auf den wei­ten Mee­ren fah­ren gro­ße Schif­fe, die auch Ur­lau­ber an die Sand­strän­de brin­gen, wo wir Lie­ge­stüh­le und ei­nen Son­nen­schirm se­hen, und den Ur­lau­ber, der Müll im Meer ent­sorgt. Die Fi­sche im Was­ser schnap­pen die Plas­tik­tei­le und er­sti­cken dar­an und sprin­gen vor lau­ter Ver­zweif­lung wie die­ser Wal­fisch aus dem Was­ser! Ein Auf­schrei und Wach­rütt­ler für al­le in un­se­rer Ge­sell­schaft, denn es ist be­reits fünf vor zwölf. Gert Kaus­trä­ter, Lin­den­berg

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.