Do­brindt ver­ur­teilt Ent­eig­nun­gen

Werks­woh­nun­gen steu­er­lich för­dern

Wertinger Zeitung - - Erste Seite - (chg, lan)

Ber­lin CSU-Lan­des­grup­pen­chef Alex­an­der Do­brindt fährt schwe­re Ge­schüt­ze ge­gen das in Ber­lin star­ten­de Volks­be­geh­ren zur Ent­eig­nung von Im­mo­bi­li­en­kon­zer­nen auf. Im In­ter­view mit un­se­rer Re­dak­ti­on spricht er von ei­nem mah­nen­den Bei­spiel und sieht die Zu­kunfts­fä­hig­keit der Haupt­stadt ge­fähr­det. Die CSU will die Woh­nungs­not statt­des­sen da­mit lin­dern, dass Un­ter­neh­men wie­der mehr Be­triebs­woh­nun­gen bau­en.

Da­für plant Do­brindt, das Steu­er­recht zu än­dern. Im In­ter­view ver­kün­det er au­ßer­dem Fort­schrit­te im Kampf ge­gen schlech­ten Han­dy­emp­fang in länd­li­chen Ge­bie­ten durch ei­ne staat­li­che Funk­mas­tenGe­sell­schaft. Im Som­mer sol­len die Frak­ti­ons­spit­zen da­zu ei­nen Ent­wurf be­ra­ten. Do­brindt schwebt vor, die Mo­bil­funk­an­bie­ter wie die Deut­sche Te­le­kom und Vo­da­fo­ne auf die staat­li­chen Mas­ten zu zwin­gen, da­mit Fun­k­lö­cher ge­schlos­sen wer­den kön­nen.

Das ge­sam­te In­ter­view fin­den Sie in der Po­li­tik.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.