Sche­ren sind oft un­si­cher

Vor­sicht bei der Gar­ten­ar­beit

Wertinger Zeitung - - Geld & Leben -

Rem­scheid Vie­le Gar­ten­sche­ren wei­sen Si­cher­heits­män­gel auf. Das ist das Er­geb­nis ei­ner Stich­pro­be der Zeit­schrift Selbst ist der Mann (Aus­ga­be Mai 2019) und der Ver­suchs­und Prüf­an­stalt (VPA). Da­bei er­wie­sen sich nur 10 von 27 Mo­del­len als si­cher. Denn die Sche­ren öff­nen sich bei ei­nem Auf­prall auf har­tem Gar­ten­bo­den, wo­durch die Ge­fahr be­steht, dass man beim Auf­he­ben in die Klin­gen greift. „Ei­gent­lich ken­nen die Her­stel­ler die­sen Fall­test und sind sich des Pro­blems be­wusst“, be­rich­tet der Te­st­re­dak­teur Pe­ter Ba­rusch­ke von der Zeit­schrift. Im Test führ­te das zu re­le­van­ten Ab­wer­tun­gen für die Mo­del­le. „Das be­traf auch ei­gent­lich gu­te und su­per­gu­te Mo­del­le.“

Ne­ben ein­zel­nen Aus­rei­ßern er­ziel­ten die Sche­ren aber ins­ge­samt meist No­ten in der obe­ren Hälf­te der Be­wer­tungs­ska­la: Bei den neun ge­tes­te­ten Am­boss-Sche­ren wur­de fünf­mal die No­te „gut“ver­ge­ben: An das Mo­dell „RS 4000“von Wolf Gar­ten (2,0), „PG 25“von Stihl (2,2), „PX 93“von Fis­kars (2,3), „15.107“von Lö­we (2,4) und „GDGSA 190“von Gar­dol (2,5). Wei­te­re drei Mo­del­le er­ziel­ten ein „Be­frie­di­gend“und ei­nes ein „Man­gel­haft“. Un­ter den By­pass-Sche­ren wur­de ein­mal die No­te „sehr gut“, sechs­mal „gut“und drei­mal „be­frie­di­gend“so­wie acht­mal „aus­rei­chend“ver­ge­ben.

Zu den Bes­ten die­ser Pro­dukt­grup­pe ge­hö­ren: Mo­dell „14.104“von Lö­we (No­te 1,4), „8857“von Gar­de­na (1,6), „GS-B20 (393645)“von Lux Tools (1,9), „PX 40“von Fis­kars (2,0), „Ea­sy Pru­ne“von Bosch (2,1), „Phö­e­nix 295200018“von Grün­tec (2,3) und „GDGSB 190“von Gar­dol (2,4).

Fo­to: dpa

Ne­ben der Schau­fel ge­hört die Sche­re zum Grund­be­darf fürs Gärt­nern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.