Ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro für Grie­chen­land frei­ge­ge­ben

Wertinger Zeitung - - Wirtschaft -

Die Eurofinanzminister ha­ben nach Ver­zö­ge­run­gen grü­nes Licht für rund ei­ne Mil­li­ar­de Eu­ro an Schul­den­er­leich­te­run­gen für Grie­chen­land ge­ge­ben. Das hoch ver­schul­de­te Land ha­be sei­ne Re­form­zu­sa­gen ein­ge­hal­ten. Im ver­gan­ge­nen Mo­nat hat­ten die Eurofinanzminister die Aus­zah­lung noch blo­ckiert. Das Geld stammt un­ter an­de­rem aus grie­chi­schen An­lei­hen, die von den 19 Eu­ro­staa­ten ge­hal­ten wer­den. Grie­chen­land hat­te im Au­gust die mil­li­ar­den­schwe­ren in­ter­na­tio­na­len Kre­dit­pro­gram­me be­en­det, mit de­nen das Land seit 2010 über Was­ser ge­hal­ten wur­de. Grie­chen­land weist nach wie vor mit et­wa 180 Pro­zent die höchs­te Schul­den­quo­te in Eu­ro­pa auf. Da­mit ist das Ver­hält­nis der Staats­schul­den zum Brut­to­in­lands­pro­dukt (BIP) ge­meint.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.