Ger­ry We­ber schließt bun­des­weit 120 Ge­schäf­te

Wertinger Zeitung - - Wirtschaft -

Der schwer an­ge­schla­ge­ne Mo­de­her­stel­ler Ger­ry We­ber schließt in Deutsch­land 120 Ge­schäf­te und baut 454 Stel­len ab – da­von gut 300 in den Fi­lia­len und den Rest in der Ver­wal­tung. Ei­ne ent­spre­chen­de Ei­ni­gung mit den Ar­beit­neh­mer­ver­tre­tern sei un­ter­zeich­net wor­den, teil­te das west­fä­li­sche Un­ter­neh­men am Frei­tag­abend mit. Die Maß­nah­men wür­den „um­ge­hend um­ge­setzt“, hieß es. Die Neu­po­si­tio­nie­rung wer­de En­de 2021 ab­ge­schlos­sen sein. Die be­trof­fe­nen Be­schäf­tig­ten sol­len über So­zi­al­plä­ne Ab­fin­dun­gen und Trans­fer­an­ge­bo­te er­hal­ten. Im lau­fen­den Ge­schäfts­jahr ent­fal­len für al­le Be­schäf­tig­ten Jah­res­son­der­zah­lun­gen und Ur­laubs­geld. Die Fi­nan­zie­rung des Ge­schäfts­be­triebs sei bis in das Jahr 2020 hin­ein ge­si­chert, be­ton­te das Un­ter­neh­men. Eu­ro­pa­weit blei­be es bei den Plä­nen, ins­ge­samt 180 Lä­den zu schlie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.