Ste­tes Wachs­tum durch In­no­va­ti­on

Ker­ner Ma­schi­nen­bau bie­tet hochwer­ti­ge und zu­kunfts­si­che­re Ar­beits­plät­ze

Wertinger Zeitung - - Nachbarschaft - Herk

Seit der Ent­wick­lung des Schol­len­cra­ckers durch Fir­men­grün­der Jo­sef Ker­ner vor über 30 Jah­ren steht das bo­den­stän­di­ge Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men Ker­ner Ma­schi­nen­bau in Ais­lin­gen für Tat­kraft und Er­fin­der­geist im Be­reich der land­wirt­schaft­li­chen Bo­den­be­ar­bei­tung. „Der Na­me Ker­ner steht aber nicht nur für Tech­nik, son­dern auch für zu­kunfts­ori­en­tier­ten Acker­bau“, be­tont der kauf­män­ni­sche Ge­schäfts­füh­rer To­bi­as Ker­ner. Zu­sam­men mit dem tech­ni­schen Ge­schäfts­füh­rer Lud­wig Kir­ner und Ge­sell­schaf­ter Ste­fan Ker­ner lei­tet er das mit­tel­stän­di­sche Un­ter­neh­men, das auch in na­her und fer­ner Zu­kunft ein be­stän­di­ges Wachs­tum er­war­tet. Des­halb setzt die Fa­mi­lie Ker­ner auf lang­fris­ti­ge Stel­len und die Er­wei­te­rung des Fir­men­sit­zes in Ais­lin­gen. Land­wir­te in Deutsch­land und Eu­ro­pa schät­zen die Qua­li­tät der Ker­ner-Ma­schi­nen und die aus­ge­feil­te Tech­nik bis ins De­tail. „Sie wis­sen, dass un­se­re Pro­duk­te von Prak­ti­kern für Prak­ti­ker kon­stru­iert sind, die auch neu­en An­for­de­run­gen, wie öko­lo­gi­sche Land­wirt­schaft und Bi­o­di­ver­si­tät, stand­hal­ten – aus Rück­sicht auf un­ser wich­tigs­tes Gut: den Bo­den,“be­tont To­bi­as Ker­ner. Die rund 90 Mit­ar­bei­ter ar­bei­ten in ei­nem jun­gen, in­no­va­ti­ven Fa­mi­li­en­un­ter­neh­men. Ker­ner in­ves­tier­te vor Kur­zem in ein neu­es, ef­fi­zi­en­tes ERP-Sys­tem. Die­ses wird bald un­ter an­de­rem in der Ab­tei­lung La­ger­lo­gis­tik ein­ge­führt, das Team kann hier ei­ge­ne Ide­en und Vor­schlä­ge ein­brin­gen. Im Be­reich der Blech­be­ar­bei­tung ar­bei­tet das Ker­ner-Team an hoch­mo­der­nen Ma­schi­nen. Es gibt we­der Ak­kord- noch Fließ­band­ar­beit. Viel Ab­wechs­lung ist je­den Tag ge­bo­ten. Al­le Ab­tei­lun­gen, wie Tei­le­fer­ti­gung oder die Schwei­ße­rei, ar­bei­ten eng zu­sam­men, da­mit spä­ter das Mon­ta­ge-Team die Tei­le bei­spiels­wei­se zu ei­nem Stern­rad­grub­ber Co­ro­na oder der Kurz­schei­benegge He­lix zu­sam­men­zu­set­zen.

Fo­to: Ker­ner

Das Fir­men­ge­län­de in Ais­lin­gen in der Ge­wer­be­stra­ße. Die Auf­trags­la­ge ist ak­tu­ell über­durch­schnitt­lich gut und wird wei­ter­hin hoch blei­ben.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.