Der 1. FC Köln klopft ans Tor zur Bun­des­li­ga

2. Li­ga Trai­ner Mar­kus An­fang und sein Team sind nicht zu stop­pen. Im Kampf ge­gen den Ab­stieg sen­det der FC In­gol­stadt mit dem Er­folg beim neu­en Ta­bel­len­letz­ten Duis­burg ein Le­bens­zei­chen

Wertinger Zeitung - - Sport -

Düs­sel­dorf Auf di­rek­tem Weg zu­rück in die Fußball-Erst­klas­sig­keit: Der 1. FC Köln hat mit dem 2:0-Er­folg beim Po­kal-Vier­tel­fi­na­lis­ten 1. FC Hei­den­heim in der 2. Li­ga den sechs­ten Sieg in Se­rie ge­fei­ert. 57 Punk­te sind für das Team von Trai­ner Mar­kus An­fang ei­ne per­fek­te Aus­gangs­po­si­ti­on vor den ver­blei­ben­den sie­ben Be­geg­nun­gen. Der Ham­bur­ger SV hat sechs Zäh­ler we­ni­ger und be­en­det am Mon­tag mit der Par­tie ge­gen den ab­stiegs­be­droh­ten 1. FC Mag­de­burg den 28. Spiel­tag.

In ei­nem Du­ell zwei­er Ver­ei­ne des Ta­bel­len-Mit­tel­felds be­sieg­te die SpVgg Greu­ther Fürth den SV Darm­stadt 98 2:1. Vier Ta­ge nach dem be­acht­lich knap­pen 4:5 im Cup-Vier­tel­fi­na­le bei Bay­ern Mün­chen war Hei­den­heim am Sonn­tag ge­gen die Köl­ner chan­cen­los. Do­mi­nick Dr­ex­ler (10. Mi­nu­te) und Jhon Cór­do­ba (41.) stei­ger­ten die Tref­fer­aus­beu­te der Rhein­län­der auf 70 To­re. Bei­de tra­fen per Kopf. Hol­stein Kiel hat sich im Auf­stiegs­kampf zu­rück­ge­mel­det. Das Team von Trai­ner Tim Wal­ter ge­wann am Sams­tag auch in Un­ter­zahl das Du­ell ge­gen den nun schon vier­mal sieg­lo­sen FC St. Pau­li mit 2:1 und zog Punk­ten (45) mit dem Ta­bel­len­vier­ten SC Pa­der­born gleich. Der Auf­stei­ger ret­te­te vier Ta­ge nach dem Po­kal-Aus ge­gen den HSV dank ei­nes Elf­me­ters in der Nach­spiel­zeit ein 1:1 beim zu­letzt star­ken Ab­stiegs­kan­di­da­ten SV Sand­hau­sen.

Beim FC In­gol­stadt fei­er­te Chef­nach coach To­mas Oral ei­nen per­fek­ten Ein­stand. Nach fünf Nie­der­la­gen ga­ben die Bay­ern mit dem 4:2 beim MSV Duis­burg den 18. Platz dank der um ei­nen Tref­fer bes­se­ren Tor­dif­fe­renz an die Mei­de­ri­cher ab, die am Mitt­woch ge­gen Köln ih­re Nach­hol­be­geg­nung vom 26. Spiel­tag be­strei­ten.

Dop­pel-Tor­schüt­ze Da­rio Lez­ca­no, Son­ny Kit­tel und Tho­mas Pledl be­scher­ten Oral, dem vier­ten In­gol­städ­ter Trai­ner die­ser Sai­son, ein ge­lun­ge­nes De­büt, das bei ihm we­nig Emo­tio­nen aus­lös­te. „Ich glau­be, wir ha­ben uns wie­der ein Stück zu­rück ans ret­ten­de Ufer ge­bracht, nicht mehr, nicht we­ni­ger“, kom­men­tier­te der 45-Jäh­ri­ge. Bei­de Klubs ha­ben vor­erst zwei Punk­te Rück­stand auf Re­le­ga­ti­ons­platz 16, den Mag­de­burg ein­nimmt. Sand­hau­sen war dank des frü­hen To­res von Tim Kis­ter auf dem Weg zum vier­ten Sieg nach­ein­an­der. Doch ein ver­wan­del­ter Hand­elf­me­ter von Phil­ipp Kle­ment in der Nach­spiel­zeit si­cher­te Pa­der­born noch den Punkt.

Fo­to: Ste­fan Puch­ner, dpa

Rou­ti­nier­te Freu­de: Die bei­den Köl­ner Tor­schüt­zen Do­mi­nick Dr­ex­ler (links) und Jhon Cór­do­ba be­glück­wün­schen sich zur Füh­rung ge­gen Hei­den­heim. Der Ab­stei­ger ist auf di­rek­tem Weg in Rich­tung Wie­der­auf­stieg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.