Die fal­schen Ge­schen­ke

Fußball-Lan­des­li­ga Süd­west Ein Re­gel­ver­stoß und ein in­di­vi­du­el­ler Feh­ler füh­ren zur Nie­der­la­ge des FC Gundelfingen beim FV Il­ler­tis­sen II

Wertinger Zeitung - - Lokaler Sport -

Ir­gend­wie hat­ten es wohl nicht al­le rich­tig ver­stan­den, wie Ge­burts­tags­ge­schen­ke funk­tio­nie­ren. Denn Eh­ren-Ab­tei­lungs­lei­ter Hans An­derl hat­te sich zu sei­nem 80. Wie­gen­fest in der ver­gan­ge­nen Wo­che ei­ne Fort­set­zung der Er­folgs­se­rie sei­nes FC Gundelfingen ge­wünscht. Ge­schen­ke gab es beim Auf­tritt der Lan­des­li­ga-Fuß­bal­ler beim FV Il­ler­tis­sen II dann auch, al­ler­dings nicht in der ge­wünsch­ten Form. Denn der FCG ver­lor beim di­rek­ten Kon­kur­ren­ten mit 1:2 (0:0) und steckt nun wie­der rich­tig tief im Ab­stiegs­sumpf.

Das größ­te Ge­schenk stammt von Re­fe­ree Alex­an­der Sch­kar­lat, der in der stets um­kämpf­ten Par­tie kurz nach der Pau­se auf den Elf­me­ter­punkt zeig­te. Was war ge­sche­hen? Nach ei­nem Press­schlag roll­te der Ball Rich­tung Grund­li­nie und FCGIn­nen­ver­tei­di­ger Ste­fan Wink­ler war auf dem bes­ten Weg, das Spiel­ge­rät als Ers­ter zu er­rei­chen. Sein Ne­ben­mann Tie­mo Reut­ter mach­te zur Ab­si­che­rung noch ei­nen Schritt zur Sei­te und ließ Il­ler­tis­sens Yan­nick Gles­sing auf­lau­fen. Dies kann man als ahn­dungs­wür­dig be­trach­ten, nach der welt­weit gül­ti­gen Re­gel 12 läuft das als „Sper­ren oh­ne Ball“und wird mit in­di­rek­tem Frei­stoß ge­ahn­det. Nicht aber von Sch­kar­lat, der auf die da­für nicht vor­ge­se­he­ne di­rek­te Va­ri­an­te ent­schied. „Er hat mir auch er­klärt, dass er das Sper­ren ge­ahn­det hat“, be­rich­te­te Ste­fan Wink­ler hin­ter­her – und wuss­te zu dem Zeit­punkt nicht, dass der Un­par­tei­ische ei­nen Re­gel­ver­stoß be­ging. Dem frü­he­ren FCG-Ju­ni­or Lu­kas Gla­de war es egal, er nahm das Ge­schenk an und ver­wan­del­te zum 1:0 (53.).

Nun war rich­tig Feu­er im Spiel, die Grün-Wei­ßen hat­ten rich­tig Wut im Bauch und ka­men schon drei Mi­nu­ten spä­ter zum Aus­gleich. Ver­ant­wort­lich da­für war Fa­bio Kühn, der den ab­ge­wehr­ten Ball mit der Brust ab­trop­fen ließ und dann aus knapp 25 Me­tern in den Tor­win­kel setz­te – 1:1. „Den trifft er auch nicht je­den Tag so“, lau­te­te das Ur­teil sei­nes Trai­ners Mar­tin Weng, der nun sah, wie sein Team nach ei­ner mau­en ers­ten Halb­zeit nun rich­tig im Spiel war und so­gar auf den Füh­rungs­tref­fer hof­fen durf­te. So lan­de­te der Ball beim Dis­tanz­schuss von Ma­nu­el Mül­ler am Au­ßen­netz (63.), und bei ei­ner Vol­ley­ab­nah­me ver­fehl­te Mül­ler das Ziel nur haar­scharf.

Dann aber gab es das nächs­te Prä­sent für die Il­ler­tis­ser. Dies­mal un­ter­lief Kee­per Do­mi­nik De­wein die von Gla­de ge­tre­te­ne Ecke und am lan­gen Pfos­ten lan­de­te die Ku­gel bei Tim Voß, der sie über die Li­nie sto­cher­te – 2:1 (82.). „Ir­gend­wie pass­te das zum gan­zen Tag. Die Vor­be­rei­tung lief schon nicht gut, mir fehl­te die Span­nung und die Kon­zen­tra­ti­on“, so Coach Weng, der auch da­mit ha­der­te, dass die Sei­nen in der Nach­spiel­zeit die gro­ße Chan­ce zum 2:2 lie­gen lie­ßen. Nach ei­ner Kopf­ball­ver­län­ge­rung kam der ein­ge­wech­sel­te Bern­hard Rem­bold noch mit dem lan­gen Bein zum Ab­schluss, lenk­te die Ku­gel aber über die Lat­te. „Es ist kein Vor­wurf an den Spie­ler, aber ei­ne sol­che Chan­ce musst du ein­fach nut­zen“, mein­te der Coach. (wab)

FV Il­ler­tis­sen II: Fendt – Ka­za­ryan, Fi­schäß, Voß, All­gai­er (81. Sa­d­ri­jaj) – Lo­renz (25. Gla­de), Haf­ner (74. Vihl), Zel­ler -Bol­kart, Traut­mann, Gles­sing

FC Gundelfingen: De­wein – Gröt­zin­ger, Schnel­le (57. El­ze), Wink­ler (85. Rem­bold), Reut­ter, Weich­ler – Braun, Kühn, Mül­ler – Schnei­der, Öz (74. Via­na dos San­tos) Schieds­rich­ter: Sch­kar­lat (SV Wei­den­bach) To­re: 1:0 Gla­de (53./Foul­elf­me­ter), 1:1 Kühn (56.), 2:1 Voß (82.) Gel­be Kar­ten: Haf­ner / Weich­ler Zu­schau­er: 100

Fo­to: W. Brug­ger

Bern­hard Rem­bold (Zwei­ter von rechts) hat­te in der Nach­spiel­zeit noch den Aus­gleich für den FC Gundelfingen vor Au­gen. Der ein­ge­wech­sel­te Stür­mer ziel­te aber zu hoch – und so gin­gen die Grün-Wei­ßen (links Ma­xi­mi­li­an Braun) beim FV Il­ler­tis­sen II leer aus.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.