Das war die gan­ze Mü­he wert

Wertinger Zeitung - - Bayern - VON ALF GEIGER [email protected]­bur­ger-all­ge­mei­ne.de

Puh, war das ei­ne zä­he An­ge­le­gen­heit: Sechs St­un­den lang zog sich der Pro­zess ge­gen „Oma In­grid“Mill­gramm vor dem Land­ge­richt Mem­min­gen. Drei St­un­den Be­weis­auf­nah­me, al­lei­ne die Ver­le­sung der zahl­rei­chen Ur­tei­le und Ur­teils­be­grün­dun­gen dau­er­te fast ei­ne gan­ze St­un­de. Zeu­gen, Po­li­zis­ten, ein La­den­de­tek­tiv, ein Gut­ach­ter, Staats­an­walt, Ver­tei­di­ger, Jus­tiz­be­am­te – so­gar ei­ne leib­haf­ti­ge Amts­rich­te­rin ließ das Land­ge­richt an­tre­ten, um der Wahr­heit auf den Grund zu kom­men. Und das al­les, weil ei­ne ar­me al­te Frau Wa­ren im Wert von im­mer­hin 18,73 Eu­ro mit­ge­hen ließ? Ist das der Auf­wand wert?

Das Be­mü­hen des Ge­richts, der An­ge­klag­ten und der ihr vor­ge­wor­fe­nen Ta­ten wirk­lich ge­recht zu wer­den, war fast greif­bar. Der Rich­ter nahm sich er­staun­lich viel Zeit, um wirk­lich auch je­des noch so un­be­deu­ten­de De­tail ganz ge­nau zu hin­ter­fra­gen, ganz ge­nau und zwei­fels­frei her­aus­zu­be­kom­men, was denn nun wirk­lich pas­siert war an die­sem April­tag in dem Ver­brau­cher­markt in Bad Wö­ris­ho­fen.

Ja, In­grid Mill­gramm hat ge­stoh­len. Wie­der ein­mal und nur we­ni­ge Mo­na­te, nach­dem sie aus dem Ge­fäng­nis ent­las­sen wor­den war. War­um? War es die Gier nach Öf­fent­lich­keit, wie es der Rich­ter mut­maß­te? Das wird wohl nicht mehr auf­ge­klärt wer­den kön­nen.

Und doch war der Pro­zess ein Er­folg – für das Ver­trau­en in den Rechts­staat. Denn es dient schon dem Ge­rech­tig­keits­emp­fin­den, dass auch ein „klei­ner La­den­dieb“das gu­te Recht hat, dass sein Fall, sei­ne mut­maß­li­che Tat, bis ins al­ler­kleins­te De­tail auf­ge­drös­elt wird, wenn es sein muss. Und das ist ganz be­stimmt je­de Mü­he wert.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.