Eis­ho­ckey-Pre­mie­ren in Kauf­beu­ren

WM-Vor­be­rei­tung Die deut­sche Na­tio­nal­mann­schaft spielt erst­mals in der neu­en Hal­le. Der Sohn von Augs­burgs As­sis­tenz-Trai­ner Tuo­mie gibt sei­nen Ein­stand

Wertinger Zeitung - - Sport - VON MI­LAN SA­KO

Augs­burg Es wur­de ja mal Zeit, dass die deut­sche Eis­ho­ckey-Na­tio­nal­mann­schaft wie­der nach Kauf­beu­ren kommt. Die Stadt an der Wertach lie­fer­te deut­sche Top­stars wie Die­ter He­gen, Ste­fan Ustorf, Die­ter Me­di­cus, Man­fred Schus­ter, Erich Weis­haupt und vie­le an­de­re. Doch we­gen des ver­al­te­ten Sta­di­ons mach­te der Deut­sche Eis­ho­ckey­Bund seit 2005 ge­gen Lett­land (2:4) ei­nen wei­ten Bo­gen um den Stand­ort. Doch am Don­ners­tag um 19.30 Uhr (live in Sport1) ist es so­weit: In der im Som­mer 2017 er­öff­ne­ten Hal­le trifft die deut­sche Na­tio­nal­mann­schaft auf die Slo­wa­kei.

In der Are­na jagt ein Hö­he­punkt den an­de­ren, denn der ESV Kauf­beu­ren kämpft ak­tu­ell ge­gen Ra­vens­burg im Halb­fi­na­le, hat ges­tern Abend aber das vier­te Spiel in der Best of 7-Se­rie mit 0:3 ver­lo­ren. Zwei Ta­ge spä­ter star­tet der neue Bun­des­trai­ner To­ni Sö­der­holm in die ers­te Pha­se der WM-Vor­be­rei­tung. Die Zu­schau­er freu­en sich un­ter an­de­rem auf den Kauf­beu­rer Tim Wohl­ge­muth. Der Stür­mer des ERC In­gol­stadt nahm be­reits an der U-20-WM teil und gibt sei­ne Pre­mie­re bei den Gro­ßen.

Zu den fünf Neu­lin­gen zählt auch Par­ker Tuo­mie, der erst­mals seit sechs Jah­ren wie­der in Deutsch­land spielt. Der Stür­mer ist der Sohn des Augs­bur­ger As­sis­tenz-Trai­ners Tray Tuo­mie, der mit den Pan­thern in den Play-offs ge­gen München en­ga­giert ist. Par­ker spielt in der USCol­le­ge­li­ga für die Min­ne­so­ta Sta­te Uni­ver­si­tät, eben­so wie ein wei­te­rer Neu­ling, Marc Michae­lis. 14 To­re und 26 Vor­la­gen in 36 Col­le­ge-Par­ti­en ste­hen in der Sta­tis­tik von Par­ker. „Für mich ist es ei­ne gro­ße Eh­re in die Na­tio­nal­mann­schaft be­ru­fen zu wer­den. Ich will To­ni Sö­der­holm zei­gen, was ich kann“, sagt der Sport-Ma­nage­ment-Stu­dent.

Tuo­mie ist in Bre­mer­ha­ven auf­ge­wach­sen. Denn sein Va­ter war Ka­pi­tän des Teams des REV Bre­mer­ha­ven, das 2002 den Meis­ter­ti­tel in der zwei­ten Li­ga hol­te. Nach der Kar­rie­re blieb die Fa­mi­lie in Bre­mer­ha­ven. Nach den Sta­tio­nen in Düsseldorf und Nürn­berg steht der ehe­ma­li­ge Stür­mer Tray Tuo­mie seit 2016 als As­sis­tent von Chef­coach Mi­ke Ste­wart in Augs­burg an der Ban­de. Sohn Par­ker zog es al­ler­dings in die USA. Dort spielt er in­zwi­schen in der drit­ten Sai­son für die Min­ne­so­ta Sta­te Uni­ver­si­ty. Mit sei­nen Leis­tun­gen bei den Ma­ve­ricks in Man­ka­to hat der Au­ßen­stür­mer auf sich auf­merk­sam ge­macht. Der 23-Jäh­ri­ge weiß, dass der Weg zur WM in Bra­tis­la­va und Ko­si­ce (10. bis 26. Mai) noch weit ist. Nur ein Bruch­teil des Kauf­beu­rer Ka­ders dürf­te in der Slo­wa­kei das Na­tio­nald­ress tra­gen. „Dar­über mach ich mir jetzt kei­ne Ge­dan­ken. Ich freue mich rie­sig, über­haupt die Chan­ce be­kom­men.“

Foto: Sieg­fried Kerpf

Par­ker Tuo­mie, Tray Tuo­mie

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.