Ka­na­di­er be­sorgt Akus­tik im Münch­ner Kon­zert­saal

Wertinger Zeitung - - Feuilleton -

Der ka­na­di­sche Akus­tik-Ex­per­te Ta­teo Na­ka­ji­ma soll im neu­en Münch­ner Kon­zert­saal für den rich­ti­gen Klang sor­gen. Sein Bü­ro Arup wur­de nach ei­nem Ver­ga­be­wett­be­werb mit der Pla­nung der Akus­tik be­auf­tragt, wie das baye­ri­sche Bau­mi­nis­te­ri­um am Don­ners­tag mit­teil­te. Na­ka­ji­ma war un­ter an­de­rem schon für die Akus­tik der Kon­zert­sä­le in Mon­tre­al, Sao Pau­lo und Bres­lau ver­ant­wort­lich. Er soll nun mit dem Ar­chi­tek­tur­bü­ro Cu­kro­wicz Nach­baur aus Bregenz zu­sam­men­ar­bei­ten, das den Zu­schlag für die Pla­nung des Kon­zert­hau­ses im Münch­ner Werksviertel be­kom­men hat­te. Das Haus soll vor al­lem dem Sym­pho­nie­or­ches­ter des Baye­ri­schen Rund­funks ei­ne mu­si­ka­li­sche Hei­mat wer­den. Ei­ne Zeit lang war ge­mut­maßt wor­den, beim neu­en Kon­zert­haus kä­me der ja­pa­ni­sche Akus­ti­ker Yas­u­hi­sa To­yo­ta zum Zu­ge, der beim Bau der Ham­bur­ger Elb­phil­har­mo­nie mit­be­tei­ligt war. To­yo­ta wur­de in­zwi­schen für die Sa­nie­rung des Münch­ner Ga­s­teigs ge­won­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.