Nol­des „Son­nen­blu­men“sind wie­der zu se­hen

Wertinger Zeitung - - Feuilleton -

Mit­ten in der Dis­kus­si­on um die Na­zi-Ver­stri­ckun­gen des Ma­lers Emil Nol­de wird sein jahr­zehn­te­lang ver­schol­le­nes Bild „Son­nen­blu­men“wie­der öf­fent­lich ge­zeigt. Von Sams­tag an ist es als Leih­ga­be des Nord­deut­schen Rund­funks in der Aus­stel­lung „Ele­men­tar­tei­le“im Spren­gel Mu­se­um Han­no­ver zu se­hen. Das Bild von 1926 war vor 40 Jah­ren aus dem Funk­haus des Nord­deut­schen Rund­funks in Ham­burg ge­stoh­len wor­den und erst 2017 wie­der auf­ge­taucht. Schließ­lich er­hielt der NDR es zu­rück. In Ber­lin be­ginnt am heu­ti­gen Frei­tag die mit Span­nung er­war­te­te Schau „Emil Nol­de – Ei­ne deut­sche Le­gen­de. Der Künst­ler im Na­tio­nal­so­zia­lis­mus.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.