Tod in der Wie­ge

Fis­her-Pri­ce Fir­ma ruft Mil­lio­nen „Rock ’n’ Play Slee­pers“zu­rück, weil dar­in über 30 Ba­bys star­ben

Wertinger Zeitung - - Panorama -

Washington Nach Be­rich­ten über den Tod von mehr als 30 Säug­lin­gen hat der ame­ri­ka­ni­sche Spiel­zeug­her­stel­ler Fis­her-Pri­ce welt­weit Mil­lio­nen von Ba­by­wie­gen zu­rück­ge­ru­fen. Das teil­ten die US-Ver­brau­cher­schutz­kom­mis­si­on CPSC und der Her­stel­ler mit. Von dem Rück­ruf sind rund 4,7 Mil­lio­nen Ex­em­pla­re der „Rock ’n’ Play Slee­pers“be­trof­fen. Es han­delt sich um ei­ne stoff­be­zo­ge­ne Scha­le in bun­ten Far­ben auf ei­nem Ge­stän­ge mit Schau­kel­funk­ti­on. Zahl­rei­chen Ba­bys wur­de die­se Wie­ge of­fen­bar zum Ver­häng­nis.

Die ame­ri­ka­ni­sche Ver­brau­cher­or­ga­ni­sa­ti­on Con­su­mer Re­ports hat­te be­rich­tet, dass seit 2009 min­des­tens 32 Kin­der durch die „Rock ’n’ Play Slee­pers“ums Le­ben ka­men. Die Or­ga­ni­sa­ti­on be­schrieb Fäl­le, bei de­nen Säug­lin­ge in ih­ren Wie­gen er­stick­ten. Die ame­ri­ka­ni­sche Aka­de­mie der Kin­der­ärz­te hat­te schon am ver­gan­ge­nen Di­ens­tag den so­for­ti­gen Rück­ruf ge­for­dert.

„Es gab To­des­fäl­le von Säug­lin­gen in ,Rock ’n’ Play Slee­pers‘, nach­dem sich die Säug­lin­ge vom Rü­cken auf den Bauch oder auf die Sei­te dreh­ten und nicht fest­ge­schnallt wa­ren“, schrieb die CPSC. Vor ei­ner Wo­che hat­te die US-Ver­brau­cher­schutz­be­hör­de ge­mein­sam mit Fis­her-Pri­ce zu­nächst ei­ne Pro­dukt­war­nung her­aus­ge­ge­ben. Dar­in warn­ten sie vor fal­scher Nut­zung und for­der­ten Ver­brau­cher auf, die Wie­ge nicht mehr ein­zu­set­zen, falls das Ba­by äl­ter als drei Mo­na­te sei oder sich be­reits selbst dre­hen kön­ne. Zu­nächst war von zehn To­des­fäl­len die Re­de ge­we­sen. Nach­dem wei­te­re Fäl­le aus den ver­gan­ge­nen Jah­ren be­kannt wur­den, folg­te schließ­lich der kom­plet­te Rück­ruf des Pro­dukts.

Ei­ner der trau­ri­gen Fäl­le ist je­ner des fünf Mo­na­te al­ten Jun­gen Ez­ra Over­ton. Die Wie­ge ha­be im Wohn­zim­mer ge­stan­den, er ha­be di­rekt da­ne­ben auf dem So­fa ge­schla­fen, so Va­ter Ke­en­an Over­ton. „Als ich auf­wach­te, hat­te er sich schon in dem Sitz um­ge­dreht und war tot.“Fis­her-Pri­ce hat­te an­ge­sichts der Be­rich­te über die To­des­fäl­le zu­nächst noch be­schwich­tigt und be­teu­ert, die Wie­ge er­fül­le al­le Si­cher­heits­stan­dards. Am En­de ent­schied sich Fis­her-Pri­ce da­für, die Wie­ge vom Markt zu neh­men.

Fo­to: CPSC, dpa

Für Ba­bys po­ten­zi­ell töd­lich: der „Rock ’n’ Play Slee­per“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.