Dil­lin­ger Dämp­fer in Bins­wan­gen

Fuß­ball-Kreis­klas­se Nord II Kick­lin­gen nach 5:0-Heim­er­folg jetzt al­lei­ni­ger Spit­zen­rei­ter. Der FC Pfaf­fen­ho­fen-UZ legt ge­gen Vor­letz­ten BCS II den Grund­stein für sei­nen Li­ga­er­halt

Wertinger Zeitung - - Lokaler Sport - (dz) (THMI) (simh) (ma­bu) (VOGTE) (tsv)

● FC PUZ – Schretz­heim II 2:0. Sei­ne gu­te Form stell­te Gast­ge­ber Pfaf­fen­ho­fen-Un­te­re Zu­sam auch beim bri­san­ten Kel­ler­du­ell der Fuß­bal­lKK Nord II ge­gen Schretz­heims „Zwei­te“un­ter Be­weis und er­spiel­te sich drei wich­ti­ge Zäh­ler. Ga­rant für den Sieg war Tor­jä­ger Chris­ti­an Pes­sin­ger. Der An­grei­fer traf schon nach neun Mi­nu­ten zum 1:0 für sei­ne Far­ben. Sie­ben Mi­nu­ten nach Sei­ten­wech­sel sorg­te sein zwei­ter Tref­fer für den Heim­sieg.

● Oberndorf – Wer­tin­gen II 3:1. Die „Zwei­te“schlug sich beim Ta­bel­len­drit­ten gut, blieb aber den­noch punkt­los. Be­reits nach ei­ner Mi­nu­te gab es Foul­elf­me­ter für den VfB, Chris­ti­an Neu­baur trat an – 1:0. Wer­tin­gen kam da­nach über gu­te Kon­ter ins Spiel. Nach ei­ner Flan­ke von Mar­tin Lan­gen­mai­er woll­te ein Obern­dor­fer klä­ren, über­wand da­bei aber sei­nen ei­ge­nen Kee­per. Kurz vor dem Pau­sen­pfiff sorg­te Man­fred Ex­ner per Kopf­ball für das 2:1. In der Schluss­pha­se stell­te Wer­tin­gen um und such­te den Aus­gleich. Tobias Schott per Flach­schuss ent­schied das Spiel in der Nach­spiel­zeit.

● Un­ter­rin­gin­gen – TG Lau­ing. 2:2. Nach tor­lo­ser ers­ter Hälf­te nahm das Spiel in der zwei­ten Halb­zeit an Fahrt auf und der TSV Un­ter­rin­gin­gen er­ziel­te in der 67. Mi­nu­te durch Stef­fen Epp­le das 1:0. Kurz dar­auf er­höh­te Tors­ten Kit­zin­ger (69.). In der 83. Spiel­mi­nu­te konn­ten die Gäs­te den An­schluss­tref­fer durch Mu­ham­met Otuk mar­kie­ren. Erst nach fünf Mi­nu­ten der Nach­spiel­zeit glich Nuh Ars­lan noch zum 2:2-End­stand aus.

● Wortelstetten – Gen­der­kin­gen 1:1. In die­sem auf recht nied­ri­gem Ni­veau ste­hen­den Spiel konn­te die Heim­elf trotz Chan­cen­über­ge­wichts nicht ge­win­nen. Ein ums an­de­re Mal schei­ter­ten die An­griffs­be­mü­hun­gen an den ei­ge­nen Ner­ven, am Pfos­ten oder am gu­ten Gäs­te­kee­per Tho­mas Mei­er. Als end­lich der Füh­rungs­tref­fer durch Ro­bert Ris­ta­g­no mit­tels se­hens­wer­tem Vol­ley­schuss ge­lang (57.), glaub­te man auf SVW-Sei­te an den Sieg. Aber mit der ers­ten und im ge­sam­ten Spiel ein­zi­gen Tor­mög­lich­keit für den SVG traf Tobias Kap­fer zum 1:1 (80.). Die Rest­spiel­zeit war ein An­ren­nen der Gast­ge­ber mit noch ei­ni­gen gu­ten Chan­cen – letzt­lich oh­ne Er­folg.

● Kick­lin­gen-F. – Eg­gel­stet­ten 5:0. Bis Mit­te der ers­ten Halb­zeit hielt die bis da­to stärks­te Rück­run­den­elf aus Eg­gel­stet­ten die Heim­mann­schaft in Schach. Spä­tes­tens ab der

30. Mi­nu­te spiel­ten die PiakSchütz­lin­ge dann ge­konnt von hin­ten her­aus übers lauf­freu­di­ge Mit­tel­feld ziel­stre­big nach vor­ne. Dies hat­te zur Fol­ge, dass der Ta­bel­len­füh­rer vier schö­ne An­grif­fe er­folg­reich ab­schloss. Die Tref­fer er­ziel­ten Tor­jä­ger M. Bih­ler (31.), R. Grim­min­ger (38.), T. Hitz­ler (40.) und D. Veh (45.). Im zwei­ten Ab­schnitt spiel­te Kick­lin­gen sei­ne Über­le­gen­heit wei­ter aus, ließ al­ler­dings drei tol­le Mög­lich­kei­ten durch T. Hitz­ler (53.), R. Gün­zel – nach schö­ner Vor­la­ge von A. Ge­bau­er (61.) – und J. Ma­nier, des­sen El­fer Gäs­te­kee­per T. Ker­ner pa­rier­te (70.), lie­gen. Nach zwei Am­pel­kar­ten für die Gäs­te (73./79.) stell­te Vi­ze­tor­jä­ger J. Ma­nier den 5:0-End­stand her (82.).

● Bins­wan­gen – Dil­lin­gen 1:1. Die Gäs­te sind nach die­sem Re­mis Platz eins vor­erst los. Zum ers­ten Heim­spiel emp­fin­gen die Bins­wan­ger den Gast aus Dil­lin­gen. Von An­fang an ent­wi­ckel­te sich ein aus­ge­gli­che­nes Spiel in dem die Bins­wan­ger die bes­se­ren Chan­cen hat­ten. Nach ei­nem Frei­stoß aus 18 Me­tern gin­gen die Dil­lin­ger durch Fur­kan Akay­din in Füh­rung. Für die zwei­te Halb­zeit nah­men sich die Bins­wan­ger viel vor und konn­ten durch Ke­vin Ober­schmid den ver­dien­ten Aus­gleich er­zie­len. Die Bins­wan­ger ver­such­ten noch al­les um den Heim­sieg zu ho­len aber konn­ten sich kei­ne rich­ti­ge Chan­ce mehr er­spie­len.

» vom TSV-Spiel un­ter do­nau-zei­tung.de und „Bil­der“, wer­tin­ger-zei­tung.de und „Bil­der“

Fo­to: Karl Au­mil­ler

Mit viel Ein­satz und letzt­lich auch Er­folg agier­te Bins­wan­gens Ke­vin Ober­schmid (am Bo­den). Hier grätscht er Ado­nis Is­u­fi den Ball weg, spä­ter war er der Tor­schüt­ze zum 1:1-Aus­gleich ge­gen Ti­tel­an­wär­ter SSV Dil­lin­gen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.