Je­den Mor­gen neue Som­mer­spros­sen

Til­man spielt ei­ne Haupt­rol­le. Er ist „Al­fons Zit­ter­ba­cke“und er­zählt, mit wel­chen Tricks beim Film­dreh ge­ar­bei­tet wird

Wertinger Zeitung - - Bayern - VON DOREEN GARUD

Je­den Mor­gen setzt sich Al­fons in ei­ne Kis­te und rat­tert da­mit die Trep­pen im Haus nach un­ten. Autsch, das sieht schmerz­haft aus! Al­fons aber sagt: Das ist sein As­tro­nau­ten-Trai­ning. Denn er will un­be­dingt in den Welt­raum flie­gen. Blöd nur, dass er toll­pat­schig ist. Und dass sei­ne Ide­en beim Va­ter und den Leh­rern nicht im­mer gut an­kom­men.

Er muss­te so tun, als sprä­che er mit Alex­an­der Gerst

Al­fons ist die Haupt­fi­gur im neu­en Ki­no­film „Al­fons Zit­ter­ba­cke – Das Cha­os ist zu­rück“. Ge­spielt wird der Jun­ge von dem 13-jäh­ri­gen Til­man. Über die Trep­pen­sze­ne ver­rät er: Beim Dreh rutsch­te er nicht al­le Stu­fen hin­un­ter, son­dern nur die letz­ten. Weh tat das nicht. „Das wur­de al­les to­tal aus­ge­pols­tert, die gan­ze Kis­te war vol­ler Kis­sen.“

Auch sonst nutz­ten die Fil­me­ma­cher ei­ni­ge Tricks. Ein­mal sieht es so aus, als wür­de Al­fons mit dem As­tro­nau­ten Alex­an­der Gerst per Vi­deo spre­chen. „Da, wo er auf­taucht, hat­ten wir ei­nen Gre­en Screen, al­so so ei­ne grü­ne Mat­te“, er­zählt Til­man. „Dort konn­te man ihn spä­ter ein­fü­gen.“Das Vi­deo von Alex­an­der Gerst ist aber echt. „Er hat uns wirk­lich aus der ISS Auf­nah­men ge­schickt!“

Beim Dreh war Alex­an­der Gerst al­so nicht da­bei. Es war aber für Til­man kein Pro­blem, so zu tun, als ob er mit ihm spricht. „Da muss man sich dann et­was vor­stel­len, was ei­nen to­tal glück­lich macht, was ei­nen er­staunt.“

Das All fin­det Til­man selbst auch span­nend. Ein Traum wie für Al­fons sei das Le­ben als As­tro­naut für ihn aber nicht: „Ich wür­de nie so lan­ge durch­hal­ten und so ei­nen wei­ten Weg ge­hen wie Al­fons.“

Beim Dre­hen muss man auch viel war­ten

Durch­hal­ten kann der 13-Jäh­ri­ge trotz­dem gut. „Beim Film­dre­hen muss man manch­mal ganz schön viel war­ten“, er­zählt er. Zum Bei­spiel, wenn ihm je­den Mor­gen die Som­mer­spros­sen neu ins Ge­sicht ge­malt wur­den. Oder wenn an­de­re ge­ra­de beim Dreh dran sind. Lang­wei­lig ist das aber nicht, fin­det Til­man. „Es gibt im­mer Kin­der­be­treu­er, die ha­ben im­mer lus­ti­ge Spie­le“, er­zählt er. „Oder man stellt sich noch mal auf die Sze­ne ein, kon­zen­triert sich neu und über­legt: Wie könn­te man das noch ma­chen? Da gibt es ei­gent­lich im­mer ge­nug zu tun.“

Foto: Al­fons Zit­ter­ba­cke_X Ver­leih AG, Edith Held/dpa

Hier siehst du Til­man (Mit­te) als Al­fons Zit­ter­ba­cke, der vom Welt­raum träumt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.