Ma­nu­el Neu­ers neu­er Frust

Die Ver­let­zung drückt auf die Stim­mung

Wertinger Zeitung - - Sport -

Mün­chen Wer die Bay­ern in den Ka­ta­kom­ben der Düs­sel­dor­fer Are­na nach dem 4:1-Sieg ge­gen die Fortu­na scher­zen hör­te, der wä­re wohl kaum auf die Idee ge­kom­men, dass Ka­pi­tän Neu­er sich ge­ra­de im Kran­ken­haus be­fand. Das Sta­di­on hat­te der 33-Jäh­ri­ge noch vor dem Schluss­pfiff ver­las­sen. Und auch sein Gang vom Feld war ein lei­ser ge­we­sen. Sicht­lich ge­knickt, zu frus­triert zum Ha­dern und Schimp­fen war der Na­tio­nal­tor­hü­ter vom Platz ge­schli­chen. Die Sze­ne hat­te harm­los aus­ge­se­hen. Neu­er stopp­te den Ball, rutsch­te mit ei­nem Bein weg und wuss­te of­fen­bar di­rekt, dass et­was pas­siert war. „Er hat so­fort ge­ru­fen: Schieß ihn aus“, be­rich­te­te Ni­k­las Sü­le spä­ter. Ei­nen ge­plan­ten Emp­fang bei NRW-Mi­nis­ter­prä­si­dent Ar­min La­schet zur Ver­lei­hung des Ver­dienst­or­dens des Lan­des Nord­rhein-West­fa­len sag­te Neu­er ab. Die Dia­gno­se am Sonn­tag­abend fiel zu­min­dest nicht so schlimm aus wie be­fürch­tet. Ein Mus­kel­fa­ser­riss sei es, teil­ten die Münch­ner mit und be­zif­fer­ten die Aus­fall­dau­er mit 14 Ta­gen. Dies er­scheint op­ti­mis­tisch, der Kee­per fiel in den ver­gan­ge­nen Jah­ren im­mer wie­der län­ger aus als ge­dacht.

Ma­nu­el Neu­er

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.