Pi­ra­ten­schiff an­ge­zün­det

Van­da­len wü­ten in Gun­del­fin­gen

Wertinger Zeitung - - Wertingen -

Gun­del­fin­gen Der Max­gar­ten in Gun­del­fin­gen ist am Sonn­tag­abend of­fen­bar das Ziel von Van­da­len ge­we­sen. Da­bei wur­de das Holz­schiff, das einst von Pfad­fin­dern in ei­ner 72-St­un­denAk­ti­on ge­baut wur­de, an­ge­zün­det. Die 33 Ein­satz­kräf­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr konn­ten durch ih­ren schnel­len Ein­satz zwar ein Über­grei­fen der Flam­men ver­hin­dern, der be­lieb­te Spiel­ort für Kin­der wur­de al­ler­dings voll­stän­dig zer­stört und muss ver­mut­lich kom­plett ab­ge­baut wer­den. Aus Si­cher­heits­grün­den wur­de der Ort des Ge­sche­hens ab­ge­sperrt. Zu­dem wur­de fest­ge­stellt, dass im Schnel­le­park frisch ge­pflanz­te Bäu­me mut­wil­lig um­ge­knickt wur­den. Sie wur­den so stark be­schä­digt, dass sie ent­fernt und neue Bäu­me ge­pflanzt wer­den müs­sen. Der Ge­samt­scha­den kann noch nicht ge­nau be­zif­fert wer­den, laut Schät­zun­gen sind es al­lei­ne im Max­gar­ten um die 5000 Eu­ro. Laut Po­li­zei ha­ben sich fünf Ju­gend­li­che auf dem Spiel­ge­rät auf­ge­hal­ten. Vor dem Ein­tref­fen der Be­am­ten flüch­te­ten die Jun­gen zu­sam­men mit ei­nem Mäd­chen. Ei­ner der Bu­ben soll ein grü­nes Fahr­rad ge­fah­ren ha­ben.

Die Stadt hat Straf­an­zei­ge er­stat­tet, so Bür­ger­meis­te­rin Mi­ri­am Gruß. „Wir ha­ben kein Ver­ständ­nis da­für, dass Men­schen hier in Gun­del­fin­gen ih­rer Ge­walt frei­en Lauf las­sen“. Als Kon­se­quenz wur­de, wie schon in den Vor­jah­ren, ein pri­va­tes Un­ter­neh­men en­ga­giert, das die Si­cher­heit auf öf­fent­li­chen Plät­zen über­wa­chen wird. Wer Hin­wei­se zu den Tä­tern hat, soll sich bei der Po­li­zei Dil­lin­gen, Te­le­fon 09071/560 mel­den.

Foto: Stadt

Van­da­len ha­ben das Pi­ra­ten­schiff in Gun­del­fin­gen an­ge­zün­det.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.