Ver­diens­te der 68er

Wertinger Zeitung - - Meinung & Dialog -

Eben­falls da­zu:

Zu­rück zu mit­tel­al­ter­li­chen Struk­tu­ren, zu­rück zu ei­ner Kir­che, die sich nicht um der Men­schen, son­dern der Macht wil­len de­fi­niert. Fehl­ver­hal­ten, das kei­nes­falls der Bot­schaft von Je­sus ent­spricht, ein­fach ver­schwei­gen und den Man­tel des Ver­ges­sens dar­über­le­gen. Bei al­lem, was man den 68ern vor­wer­fen kann, oh­ne sie wä­ren vie­le Wahr­hei­ten in Staat und Kir­che nicht of­fen­ge­legt wor­den. Vie­le wür­den im­mer noch dar­an glau­ben, wie hel­den­haft und sau­ber sich man­che In­sti­tu­tio­nen und Po­li­ti­ker und ih­re Ge­hil­fen in der dun­kels­ten Zeit der deut­schen Ge­schich­te ver­hal­ten hät­ten! Der eme­ri­tier­te Papst wird mit sei­nen Äu­ße­run­gen mit da­zu bei­tra­gen, dass vie­le Men­schen die Kir­che nicht als hel­fen­de, son­dern zer­stö­re­ri­sche Kraft zur Kennt­nis neh­men!

Ge­org Sch­renk, Dil­lin­gen

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.