Auf die Spei­cher­kar­te kommt es an

Wertinger Zeitung - - Digitales -

● Bei ei­ner Ac­tion-Ka­me­ra spielt die ver­wen­de­te Spei­cher­kar­te ei­ne ganz gro­ße Rol­le. Je hö­her die Bild­auf­lö­sung und die An­zahl der Bil­der pro Se­kun­de, um­so schnel­ler muss die Spei­cher­kar­te die von der Ka­me­ra ge­lie­fer­ten Da­ten auch ab­spei­chern kön­nen.

● Wäh­rend für ein­fa­che Vi­deo­auf­nah­men in Stan­dard­qua­li­tät (SD) ei­ne ein­fa­che Kar­te mit ei­ner Ge­schwin­dig­keit von zwei MBy­te pro Se­kun­de aus­rei­chend ist, soll­ten es für HD- oder 4K-Auf­nah­men mit bis zu 30 Bil­dern pro Se­kun­de schon Spei­cher­kar­ten sein, die min­des­tens 10 MBy­te pro Se­kun­de spei­chern kön­nen und da­mit den Class-10-Stan­dard er­fül­len.

● Für 4K-Auf­nah­men mit 60 oder gar 120 Bil­dern pro Se­kun­de, die bei ak­tu­el­len Ac­tion-Ka­me­ras durch­aus gän­gig sind, soll­te es ei­ne UHSClass-3-Kar­te sein, die mit ei­ner Ge­schwin­dig­keit von bis zu 30 MBy­te pro Se­kun­de ar­bei­tet.

● Die meist im Fo­kus ste­hen­de Spei­cher­ka­pa­zi­tät der Kar­te tritt al­so zu­nächst ein­mal in den Hin­ter­grund, wenn­gleich auch sie un­ge­woll­te Gren­zen set­zen kann.

● Ein Pra­xis-Bei­spiel: Für zehn Mi­nu­ten Vi­deo in 4K-Auf­lö­sung mit 60 Bil­dern pro Se­kun­de müs­sen rund neun GBy­te auf der Spei­cher­kar­te ver­füg­bar sein. (owi)

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.