Das hat ge­ra­de noch ge­fehlt

Wittlager Kreisblatt - - POLITIK - Von Ma­ri­on Trim­born m.trim­born@noz.de

Als wenn die Bri­ten nicht schon ge­nug Pro­ble­me hät­ten. Jetzt kommt auch noch ein US-Prä­si­dent da­zu, der al­les bes­ser weiß. Ent­ge­gen al­len di­plo­ma­ti­schen Re­geln mischt Do­nald Trump sich groß­spu­rig in die in­ne­ren An­ge­le­gen­hei­ten Lon­dons ein, ei­ne Dreis­tig­keit oh­ne­glei­chen. Sein Rat­schlag, ein har­ter Br­ex­it wä­re das Rich­ti­ge, stürzt Re­gie­rungs­che­fin The­re­sa May in ein Di­lem­ma.

Sie kann jetzt nur noch zwi­schen Pest und Cho­le­ra wäh­len. Ent­we­der bleibt May bei ih­rer Li­nie ei­nes wei­chen Br­ex­its im EU-Han­dels­ge­flecht und ris­kiert den Bruch mit den USA. Oder sie folgt Trumps Rat und führt ihr Land kra­chend aus der EU – was ein gi­gan­ti­sches Ri­si­ko für die Wirt­schaft wä­re. Weiß Trump ei­gent­lich noch, was er tut? Das fra­gen sich im­mer mehr Po­li­ti­ker rund um den Glo­bus.

In je­dem Fall hat Trump es wie­der mal ge­schafft, größt­mög­li­ches Cha­os an­zu­rich­ten. Sei­ne Atta­cken ge­ben den Hard­li­nern Rü­cken­wind, die nun noch hef­ti­ger ge­gen May vor­ge­hen kön­nen. Dass die­se ihr Amt ret­ten kann, wird im­mer un­wahr­schein­li­cher. Aber selbst in ih­rer Par­tei traut sich der­zeit nie­mand, das schwe­re Br­ex­itEr­be an­zu­tre­ten. Auch der Volks­tri­bun Bo­ris John­son nicht, den Trump un­ver­schäm­ter­wei­se als neu­en Pre­mier emp­fiehlt. Viel­leicht, weil John­son ge­nau­so tumb wie Trump an die­ses The­ma her­an­geht? Ar­mes Groß­bri­tan­ni­en.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.