Re­al­schu­le: Ma­len und Zeich­nen mit Yo­ko Ha­ne­da

Wolfs­bur­ger Künst­le­rin bie­tet Schnup­per­kur­sus für Ju­gend­li­che und Er­wach­se­ne an – Ja­pa­ni­sche Aquarelle und Zeich­nun­gen

Wolfsburger Allgemeine - - FALLERSLEB­EN -

Fal­lers­le­ben (km). Kunst­un­ter­richt aus ers­ter Hand: Yo­ko Ha­ne­da, in To­kio ge­bo­ren, seit 1980 in Wolfsburg zu Hau­se, hoch­ge­schätz­te Gra­fik­de­si­gne­rin und viel be­ach­te­te ei­gen­stän­di­ge Künst­le­rin, bie­tet ab März pri­va­te Mal- und Zei­chen­kur­se an. Das Schö­ne: „Ge­schnup­pert“wer­den darf schon am 25. Fe­bru­ar in der Re­al­schu­le Fal­lers­le­ben. Ju­gend­li­che in­for­mie­ren sich zwi­schen 14 und 15 Uhr, er­wach­se­ne In­ter­es­sen­ten von 18 bis 19 Uhr.

Das glei­che An­ge­bot gilt am 2. März für die Kur­se im Schul­zen­trum Vors­fel­de – von 16 bis 17 Uhr für jun­ge Leu­te, von 18 bis 19 Uhr für Er­wach­se­ne. Yo­ko Ha­ne­da gibt dann auch die Termine zum of­fi­zi­el­len Be­ginn be­kannt, er­klärt die Ar­beits­tech­ni­ken, um in­di­vi­du­el­le und krea­ti­ve Mal­wei­sen zu ent­wi­ckeln. Im Zen­trum des Un­ter­richts ste­hen ne­ben ja­pa­ni­scher Tu­schma­le­rei Aqua­rell und Zeich­nen. Vor­ge­se­hen sind zwei­mal im Mo­nat je zwei St­un­den. Der Ein­stieg ist je­der­zeit mög­lich. Wei­te­re In­fos sind un­ter Te­le­fon 05362/66120 oder 0179/92005611 er­hält­lich.

Yo­ko Ha­ne­da selbst, Mit­glied der Wolfs­bur­ger Künst­ler­grup­pe 10 KW, hat sich durch vie­le, auch über­re­gio­na­le Aus­stel­lun­gen ei­nen Na­men ge­macht. Wer ih­ren künst­le­ri­schen Weg ver­folgt hat, weiß, dass sie sich treu ge­blie­ben ist. Noch im­mer sind Raum und Flä­che ihr The­ma, sym­bo­li­siert der St­ein Raum und Schwe­re, steht das Pa­pier für Flä­che und Leich­tig­keit. Sie liebt das Spiel der op­ti­schen Täu­schung, zwingt das Pu­bli­kum zum im­mer neu­en Dia­log mit ih­ren Bil­dern, for­dert Auf­merk­sam­keit und Phan­ta­sie des Be­trach­ters.

Pho­to­werk (bb)

Kunst­un­ter­richt aus ers­ter Hand: Die Wolfs­bur­ger Künst­le­rin Yo­ko Ha­ne­da bie­tet Mal- und Zei­chen­kur­se an.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.