„Der Wolf ist ein Pres­ti­ge­ob­jekt der Städ­ter“

Dorf­be­woh­ner im Kreis Cel­le wol­len die Raub­tie­re ver­ban­nen – und da­für eu­ro­pa­weit wer­ben

Wolfsburger Allgemeine - - NIEDERSACHSEN - VON GA­B­RIE­LE SCHUL­TE

CEL­LE. Dorf­spa­zier­gang mit Pfef­fer­spray und lan­gem Mes­ser. An­ne Frie­sen­borg be­waff­net sich neu­er­dings am hell­lich­ten Tag bei den Run­den mit Gol­den Re­trie­ver Em­ma – zum Schutz vor dem Wolf. In ih­rem 300-Ein­woh­ner-Dorf Ban­net­ze (Kreis Cel­le) sind die Raub­tie­re in die­sem Jahr schon mehr­mals auf­ge­taucht.

Auch in den Nach­bar­or­ten wur­den ne­ben Wohn­häu­sern Wöl­fe be­ob­ach­tet. Frie­sen­borg will da nicht mehr hilf­los zu­se­hen. „Un­ser Le­bens­raum wird uns ge­nom­men, wenn wir dem Wolf kei­nen Rie­gel vor­schie­ben“, sagt sie.

Die Na­tur­fo­to­gra­fin hat die „Bür­ger­initia­ti­ve (BI) für wolfs­freie Dör­fer“mit ins Le­ben ge­ru­fen, die kurz nach der Grün­dung be­reits 50 Mit­glie­der zählt – vor al­lem in den be- son­ders be­trof­fe­nen Dör­fern Ban­net­ze, Mei­ßen­dorf und Thö­ren. Die Or­te lie­gen dicht am Trup­pen­übungs­platz Ber­gen, wo sich seit der Wie­der­ein­wan­de­rung des Wolfs aus Ost­eu­ro­pa zwei Ru­del ein­ge­lebt ha­ben. Auch an­ders­wo in der dünn be­sie­del­ten Hei­de füh­len sich Wöl­fe wohl.

Her­mann Ley­mers, Mit­be­grün­der der Win­se­ner BI, ist Orts­bür­ger­meis­ter in Ban­net­zes Nach­bar­dorf Thö­ren und will der um die ei­ge­ne Si­cher­heit be­sorg­ten Land­be­völ­ke- rung ei­ne Stim­me ge­ben. „Der Wolf ist ein Pres­ti­ge­ob­jekt der an­geb­li­chen Na­tur­schüt­zer und Städ­ter“, so Ley­mers. „Sie wol­len uns vor­schrei­ben, wie wir zu le­ben ha­ben.“

„Der Wolf“schrän­ke die­ses Le­ben er­heb­lich ein, wie BIMit­glie­der schil­dern: Schu­len ver­zich­te­ten auf Wald­pro­jekt­ta­ge, Spa­zier­gän­ger und Jog­ger än­der­ten ih­re Rou­ten.

An­ne Frie­sen­borg sagt, die Ort­schaf­ten müss­ten wolfs­frei wer­den. Viel­leicht könn­ten Jä­ger die Tie­re mit Gum­mi­ge­schos­sen ver­grä­men. Wenn sich ein Wolf Men­schen nä­he­re, dür­fe auch der Ab­schuss kein Ta­bu sein. Die BI hat sich an ei­nem Mahn­feu­er ge­gen die Aus­brei­tung der Raub­tie­re be­tei­ligt, baut in der Re­gi­on In­for­ma­ti­ons­stän­de auf und wirbt für die Idee der wolfs­frei­en Dör­fer – bun­des­weit und so­gar in der Schweiz.

FO­TO: FRIE­SEN­BORG

„Un­ser Le­bens­raum wird uns ge­nom­men“: Mahn­feu­er in der Ge­mein­de Win­sen (Al­ler) ge­gen Wöl­fe in Dör­fern.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.