Zur Per­son

Wolfsburger Allgemeine - - MEDIEN -

Wi­gald Bo­n­ing kam 1967 bei Oldenburg zur Welt und wur­de dem Fern­seh­pu­bli­kum in den 90ern mit der Come­dy­show „RTL Sams­tag Nacht“an der Sei­te von Ol­li Dittrich be­kannt. Als Ge­s­angs­duo „Die Doo­fen“lan­de­ten die bei­den mit dem Song „Mief!“so­gar ei­nen Num­mer-eins-Hit. Bo­n­ing prä­sen­tier­te seit­dem mit sei­nem aus­ge­macht schrä­gen Hu­mor et­li­che For­ma­te wie die Wis­sens­shows „Cle­ver“(Sat.1) und „Nicht nach­ma­chen!“(ZDF) oder die Po­lit­come­dy „Vier sind das Volk“. Der TV-Star ist lei­den­schaft­li­cher Aus­dau­er­sport­ler, er sam­melt Ein­kaufs­zet­tel, hat be­reits vie­le Al­ben als Mu­si­ker und meh­re­re Bü­cher ver­öf­fent­licht. Wi­gald Bo­n­ing lebt mit sei­ner Frau, ei­ner Opern­sän­ge­rin, in Mün­chen.

Der En­ter­tai­ner ist vom 16.7. an in der neu­en Ra­te­sen­dung „Ge­ni­al da­ne­ben – Das Quiz“zu se­hen, die mon­tags bis frei­tags (19 Uhr) bei Sat.1 läuft. In dem Ab­le­ger von Hu­go Egon Bal­ders 2003 ge­star­te­tem Ra­te­klas­si­ker „Ge­ni­al da­ne­ben“müs­sen pro­mi­nen­te Kan­di­da­ten ku­rio­se Be­grif­fe er­ra­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.