Rit­ters­ber­ger wird neu­er Stra­te­gie­chef

Wolfsburger Allgemeine - - WOLFSBURG -

WOLFS­BURG/STUTT­GART. Der Por­sche-Ma­na­ger Jür­gen Rit­ters­ber­ger wird neu­er Lei­ter der Kon­zern­stra­te­gie und des Ge­ne­ral­se­kre­ta­ri­ats von Volks­wa­gen. Er folgt da­mit dem bis­he­ri­gen Stra­te­gie­chef Thomas Se­dran, wie VW ges­tern mit­teil­te. Rit­ters­ber­ger (46) führ­te bis­her das Ge­ne­ral­se­kre­ta­ri­at und die Un­ter­neh­mens­ent­wick­lung der Por­sche AG. Se­dran wie­der­um über­nimmt zum 1. Sep­tem­ber den Vor­stands­vor­sitz bei den leich­ten VW-Nutz­fahr­zeu­gen. Erst kürz­lich hat­te zu­dem der VW-Auf­sichts­rat ent­schie­den, dass ExZF-Chef Stefan Som­mer auf den Pos­ten des Be­schaf­fungs­vor­stands des größ­ten Au­to­kon­zerns rückt.

Rit­ters­ber­ger ar­bei­te­te seit 2002 für Por­sche, zu­nächst in der Spar­te „Stra­te­gi­sche Pro­jek­te“, dann im Be­tei­li­gungs­ma­nage­ment. En­de 2015 wur­de er auch zum Ge­ne­ral­be­voll­mäch­tig­ten er­nannt. Der Wirt­schafts­in­for­ma­ti­ker war vor sei­ner Zeit bei Por­sche bei der Philipp Holz­mann AG und bei der Di­bag In­dus­trie­bau AG tä­tig.

Ex-VW-Chef Mat­thi­as Mül­ler hat­te Se­dran 2015 als Chef der Stra­te­gie­ab­tei­lung nach Wolfs­burg ge­holt. 2012 war der Ma­na­ger zu­nächst In­te­rims­chef beim kri­seln­den Au­to­bau­er Opel ge­wor­den, 2013 hat­te Se­dran bei der Opel-Mut­ter Ge­ne­ral Mo­tors die Ver­ant­wor­tung für die Mar­ken Chev­ro­let und Ca­dil­lac in Eu­ro­pa über­nom­men.

Jür­gen Rit­ters­ber­ger: Neu­er Lei­ter der Kon­zern­stra­te­gie.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.