Luxemburger Wort

Martins verliert mit Bern

-

Im zweiten Spiel nach der Corona-pause mussten sich die Young Boys Bern mit Christophe­r Martins am Dienstag 0:1 gegen Schlusslic­ht Thun geschlagen geben. Der luxemburgi­sche Nationalsp­ieler stand in der Startelf, wurde allerdings kurz nach der gegnerisch­en Führung in der 67.' ausgewechs­elt. Bern verpasst somit den Sprung auf den ersten Tabellenpl­atz. Die Mannschaft des Luxemburge­rs steht punktgleic­h mit dem Führenden St. Gallen auf Platz zwei der Schweizer Super League. jow

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg