Luxemburger Wort

Na­tio­na­le Impf­stra­te­gie

-

Im Ge­sund­heits­mi­nis­te­ri­um nimmt man die An­kün­di­gung, dass ein Impf­stoff kurz vor der Zu­las­sung steht, mit Er­leich­te­rung zu Kennt­nis. Man müs­se nun ab­war­ten, wann ge­nau die Eu­ro­päi­sche Arz­nei­mit­tela­gen­tur grü­nes Licht er­tei­le, so ei­ne Spre­che­rin des Mi­nis­te­ri­ums. Wann Luxemburg die ers­ten Do­sen er­hal­ten wird, steht noch nicht fest.

Die Ver­tei­lung er­folgt auf eu­ro­päi­scher Ebe­ne, da die EU-Kom­mis­si­on die Ver­hand­lun­gen mit dem Her­stel­ler ge­führt hat. Zur Zeit ar­bei­tet die Re­gie­rung an ei­ner na­tio­na­len Impf­stra­te­gie. Da man da­von aus­ge­hen muss, dass in der An­fangs­pha­se nicht ge­nü­gend Do­sen zur Ver­fü­gung ste­hen wer­den, ar­bei­tet ei­ne ei­gens ein­ge­setz­te Ar­beits­grup­pe ei­nen Plan aus, wel­che Per­so­nen­grup­pen zu­erst ge­impft wer­den.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg