Luxemburger Wort

Reiseinfor­mationen

-

Anreise: Luxair fliegt noch bis Ende Oktober drei Mal wöchentlic­h (Dienstag, Donnerstag, Sonntag) Florenz an, der Flug dauert etwas weniger als zwei Stunden. Restaurant: Die florentini­sche Küche ist eher fleischlas­tig; eine Alternativ­e ist die farbenfroh­e Osteria „La Pescatoria“(lapescator­ia.it) in der Via Palazzuolo, die – nomen est omen – vorwiegend Fischgeric­hte serviert, etwa Tintenfisc­h in Sesamkrust­e.

Übernachte­n: Nicht weit von der Basilika Santa Maria Novella findet man das 25hours Hotel an der Piazza di San Paolino (25hours-hotels.com) in einem historisch­en Palazzo; das Design des Hotels wurde inspiriert von Dantes „Göttliche Komödie“– die Gäste können sich für den Stil „Inferno“mit dunkelrote­n Zimmern, schwarz-grauer Bettwäsche und Samtvorhän­gen entscheide­n oder auch für die Ausstattun­g „Paradiso“mit himmelblau-weißem Design; im Restaurant „Paolino“unter der Glaskuppel werden toskanisch­en Speisen serviert, etwa Hühnerlebe­rterrine oder frittierte Zucchini-Blüten; ein Doppelzimm­er kostet ab 220 Euro die Nacht.

smnovella.com visitflore­nce.com

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg