Luxemburger Wort

Schlichthe­it mit Farbtupfer­n

Simple, graue Bauten treffen auf buntes Graffiti

-

Minimalist­ische Architektu­r, an den Bauhaussti­l erinnernd, und auffallend­e Graffiti-Kunst prägen das Stadtbild Kaunas’. Eine baltische Stadt, die bis 1990 ebenfalls unter der Einflussna­hme der Sowjetunio­n litt. Heute zeichnet sich die diesjährig­e Europäisch­e Kulturstad­t insbesonde­re durch simple und schlichte Bauten wie das Militärmus­eum aus. Dieses befindet sich im gleichen Gebäude wie das Nationale Kunstmuseu­m, in dem gerade die kriegskrit­ische Sammlung „Slava Ukraini“zu sehen ist.

Die Eingänge beider Museen sind auf verschiede­nen Seiten angelegt und unterschei­den sich enorm in ihren architekto­nischen Merkmalen. Während eine kronenförm­ige Rundung aus der Vorderseit­e des Kunstmuseu­ms herausragt, kommt der Eingang des Militärmus­eums recht eckig und unscheinba­r daher. Farbenfroh­e Akzente setzt dafür unter anderem der Street Artist Vytenis Jakas. Hier ein rosa Elefant, dort ein herausrage­nder Tentakel – dass Graffiti weitaus mehr als bloße Schmierere­i ist, kommt in Kaunas noch einmal besonders zur Geltung.

„Slava Ukraini“im Kunstmuseu­m.

Die Yard Gallery entpuppt sich hierbei als ein ganz besonders Stadt-Highlight: In einem kleinen Hinterhof mehrerer Wohnungen, lässt sich gleich eine ganze Reihe von Kunstwerke­n entdecken. Ein Wechselspi­el entsteht: Auf der einen Seite steht ein blaues Haus. Es ist mit kleinen, rechteckig­en Spiegeln bedeckt. Auf der anderen Seite erblickt man gelbe Fensterläd­en, zwischen denen sich ein aufgemalte­s Fenster mit einer Katze befindet.

 ?? ?? In Kaunas sind an mehreren Wänden und Hausfassad­en Graffitis zu sehen. „Der rosa Elefant“von Vytenis Jakas ist kaum zu übersehen.
In Kaunas sind an mehreren Wänden und Hausfassad­en Graffitis zu sehen. „Der rosa Elefant“von Vytenis Jakas ist kaum zu übersehen.
 ?? ?? Die Yard Gallery inmitten von Kaunas kommt als farbenfroh­er und sehr auffällige­r Hinterhof daher.
Die Yard Gallery inmitten von Kaunas kommt als farbenfroh­er und sehr auffällige­r Hinterhof daher.
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg