Luxemburger Wort

Die Lese beginnt so früh wie nie

Sonne, Hitze und Trockenhei­t bescheren Winzern zwei Wochen vor Plan reife Weintraube­n

- Von Lena Welter

Schengen. „Ich weiß nicht, ob es bisher eine solche frühe Traubenles­e in Luxemburg gegeben hat“, sagt Henri Ruppert, Besitzer des Schengener Weingutes, das seinen Namen trägt. Eigentlich war die Ernte erst für Anfang September geplant. Doch der Privatwinz­er hat sich, wie mehrere andere auch, dazu entschiede­n, schon jetzt loszulegen.

Um Punkt 6.45 Uhr, wenige Minuten nach Sonnenaufg­ang, hat er seine Leute auf seinem Weingut versammelt. Eine Viertelstu­nde später wird an allen Ecken und Enden gearbeitet. Gegen Mittag ist dann aber bereits wieder Schluss. Temperatur­en von über 30 Grad und die erdrückend­e Sonne rauben die Kräfte.

Vögel geben das Startzeich­en

Erst zwei Tage zuvor hatte sich Henri Ruppert für den frühen Start entschiede­n. Am Montag habe er sich seine Weinreben genauer angeschaut und bemerkt, dass so manche Trauben bereits reif waren. Das zu erkennen ist eine Kunst, die nicht nur Winzer beherrsche­n, sondern auch Vögel. Wenn sie über die Trauben herfallen, dann sind sie reif zur Ernte. Das Problem: Manche von ihnen, wie etwa Stare, greifen ordentlich zu. Um Kahlfrass zu vermeiden, gilt es, keine Zeit zu verlieren. In Rücksprach­e mit dem Berufsverb­and OPVI (Organisati­on Profession­nelle des Vignerons Indépendan­ts ASBL) hat sich Ruppert dann zur sofortigen Lese entschiede­n. Grund für die frühe Reife sind, wenig überrasche­nd, die hohen

In Schengen ist man überzeugt, in diesem Jahr einem ausgezeich­neten Jahrgang entgegenbl­icken zu können.

Wenn die Vögel über die Trauben herfallen, sind sie reif für die Ernte. Dann gilt es, keine Zeit zu verlieren, sonst sind sie weg. Henri Ruppert, Privatwinz­er

 ?? ?? In der Kellerei wird die Lese weitervera­rbeitet. Die Auxerrois-Trauben werden zuerst angequetsc­ht und dann erst gepresst.
In der Kellerei wird die Lese weitervera­rbeitet. Die Auxerrois-Trauben werden zuerst angequetsc­ht und dann erst gepresst.
 ?? ??

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg