Luxemburger Wort

Straßenkun­st unter Regenschau­ern

Das Ettelbrook­lyn-Festival zieht viele Besucher nach Ettelbrück

- Von Jean-Philippe Schmit

Ettelbrück. Ettelbrook­lyn statt Ettelbrück: Am Samstag fand erneut das Straßenkun­stfestival statt. Das Programm stimmte, nur das Wetter wollte nicht ganz mitspielen. „Der Regen hielt den einen oder anderen Besucher davon ab, nach Ettelbrück zu kommen“, sagt Lucas Thiltges, der Präsident des Ettelbrück­er City Tourist Office. Trotzdem zeigt er sich durchaus zufrieden.

Die beiden Aufführung­en, die am Nachmittag auf dem Kirchenpla­tz stattfande­n, waren sehr gut besucht. „Der Platz war voller Leute“, so Lucas Thiltges. Trotzdem mussten einige Shows wegen des Regens unterbroch­en und andere kurzerhand ins Innere verlegt werden. „Der Schiedsric­hter, der das Etzella-Spiel gepfiffen hatte, musste das Fußballspi­el auch wegen des Regens unterbrech­en“, so Thiltges.

„Um den Hingucker des Festivals, das Freilichts­pektakel der Compagnie Bivouac, nicht zu verpassen, hatten viele Besucher sogar im Regen ausgeharrt“, lobt der Präsident das Kunstinter­esse der Besucher. Enttäuscht wurden sie nicht.

Am Ende der Show gab es trotz des Regens viele zufriedene Gesichter bei den Gästen. Das Gleiche gilt für die Organisato­ren. „Die Vereine sind zufrieden mit ihren Verkäufen“, sagt Thiltges. Zwischen den einzelnen Regenschau­ern wären die Besucher dann doch an den vielen Ständen vorbeigeko­mmen. „Ganz ins Wasser gefallen war das Festival dann auch nicht“, sagt Lucas Thiltges.

Ettelbrook­lyn fand ohne Covid-Check statt.

Das Ettelbrook­lyn Street Festival 2022.

 ?? Fotos: Caroline Martin ?? Das Freilichts­pektakel „Perception­s“der Compagnie Bivouac lotete die Grenzen des Vorstellba­ren aus und war trotz des Regens gut besucht.
Fotos: Caroline Martin Das Freilichts­pektakel „Perception­s“der Compagnie Bivouac lotete die Grenzen des Vorstellba­ren aus und war trotz des Regens gut besucht.
 ?? ?? Die Artisten Jesse und Rocio zeigten ein Stück über die Zerbrechli­chkeit der Existenz.
Die Artisten Jesse und Rocio zeigten ein Stück über die Zerbrechli­chkeit der Existenz.
 ?? ??
 ?? ??
 ?? ?? Die Vereine, die bei der Ausrichtun­g halfen, zeigten sich zufrieden.
Die Vereine, die bei der Ausrichtun­g halfen, zeigten sich zufrieden.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg