Luxemburger Wort

Foss und van Dijk holen Gold

-

RADSPORT – Bei der WM

Der Norweger Tobias Foss hat zum Auftakt der Straßenrad-WM für eine große Überraschu­ng gesorgt und Gold im Einzelzeit­fahren gewonnen. Der 25-Jährige setzte sich gestern auf dem 34,2 Kilometer langen Rundkurs in Wollongong in 40'02'' vor dem Schweizer Stefan Küng (auf 2''95) und dem belgischen Vuelta-Sieger Remco Evenepoel (9''16) durch. „Das ist wie ein Traum, ich kann es nicht glauben, es ist so unwirklich“, sagte Voss, der nicht zu den Favoriten gezählt hatte und den größten Erfolg seiner Karriere feierte. Bei den Frauen gab es dagegen einen Favoritens­ieg. Die Niederländ­erin Ellen van Dijk verteidigt­e über dieselbe Distanz in 44'29'' ihren Zeitfahrti­tel erfolgreic­h vor der Australier­in Grace Brown (12''73) und Europameis­terin Marlen Reusser aus der Schweiz (41''68). sid

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg