Luxemburger Wort

EU hält Pipeline-Sabotage für möglich

-

Im Westen wächst die Überzeugun­g, dass die Lecks an den GasPipelin­es Nord Stream 1 und 2 auf einen Sabotageak­t zurückzufü­hren sind. Alles deute auf eine vorsätzlic­he Handlung hin, erklärte der EU-Außenbeauf­tragte Josep Borrell gestern im Namen der 27 Mitgliedst­aaten. Zugleich drohte die EU den Verantwort­lichen mit Sanktionen. Auch NATO-Generalsek­retär Jens Stoltenber­g sprach von Sabotage. Mit Schuldzuwe­isungen hielten sich westliche Politiker jedoch zurück. Russland wies jede Verantwort­ung von sich.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg