Di Maio ga­ran­tiert Ita­li­ens Ver­bleib

Tageblatt (Luxembourg) - - Geschichte -

Ita­li­ens Vi­ze-Re­gie­rungs­chef Lu­i­gi Di Maio hat den Ver­bleib Ita­li­ens in der Eu­ro­zo­ne „ga­ran­tiert“und den Haus­halts­plan sei­nes Lan­des ge­gen Kri­tik aus der Eu­ro­päi­schen Uni­on ver­tei­digt. „Als Chef der Fünf-Ster­ne-Be­we­gung und stell­ver­tre­ten­der Mi­nis­ter­prä­si­dent ga­ran­tie­re ich es“, sag­te er am gest­ri­gen Frei­tag vor Jour­na­lis­ten in Rom. Es sei nicht mehr die Zeit, den Eu­ro zu ver­las­sen. Das ha­be er be­reits vor der Par­la­ments­wahl im März ge­sagt. „Die Zei­ten ha­ben sich ge­än­dert, im letz­ten Jahr bin ich zu der Über­zeu­gung ge­langt, dass Ita­li­en in der Eu­ro­zo­ne blei­ben soll­te“, sag­te Di Maio.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.