Ge­sun­de Fi­nanz­la­ge

MONNERICH Haus­halts­plan im Ge­mein­de­rat vor­ge­stellt

Tageblatt (Luxembourg) - - Süden -

Bür­ger­meis­ter Hen­ri Für­pass (CSV) stell­te ges­tern in der Ge­mein­de­rats­sit­zung den Haus­halts­ent­wurf für das kom­men­de Jahr vor. Das Bud­get der Ge­mein­de Monnerich pro­fi­tiert von ei­nem güns­ti­gen öko­no­mi­schen Um­feld. Ins­ge­samt konn­te sie ei­nen Über­schuss von 7,6 Mil­lio­nen Eu­ro ver­bu­chen. Fast al­le Ein­nah­men der Kom­mu­ne sei­en ge­stie­gen, so der Bür­ger­meis­ter. Die Pro-Kopf-Ver­schul­dung der rund 7.000 Ein­woh­ner zäh­len­den Ge­mein­de liegt mo­men­tan bei 1.500 Eu­ro. Die höchs­ten Aus­ga­ben des or­dent­li­chen Haus­hal­tes ma­chen die Per­so­nal­kos­ten mit rund 8 Mil­lio­nen Eu­ro aus.

Im au­ßer­or­dent­li­chen Haus­halt sind rund 2 Mil­lio­nen für den ge­plan­ten Neu­bau des Ate­liers für die Ge­mein­de­mit­ar­bei­ter vor­ge­se­hen.

Zur­zeit lau­fen die Bau­ar­bei­ten in der rue Kie­mel. Sie sol­len im kom­men­den Jahr ab­ge­schlos­sen wer­den. Hier­für sind 1,1 Mil­lio­nen Eu­ro vor­ge­se­hen. Die „Wun­nen am Park“-Woh­nun­gen kos­ten bis zur Fer­tig­stel­lung noch rund 545.000 Eu­ro.

Für den even­tu­el­len Er­werb von meh­re­ren Woh­nun­gen so­wie Bau­land hat die Ge­mein­de rund 3 Mil­lio­nen ein­ge­plant.

Da die Ge­mein­de stän­dig wächst, wird ein Kon­zept aus­ge­ar­bei­tet, wo zu­künf­tig ein mög­li­cher Schul­kom­plex ent­ste­hen könn­te. Hier­für sind 75.000 Eu­ro vor­ge­se­hen. Die „Mai­son re­lais“wird aus­ge­baut, zu­dem sol­len ei­ni­ge Klas­sen­zim­mer in Monnerich re­no­viert wer­den. Die Kos­ten für die­se bei­den Pro­jek­te be­lau­fen sich auf rund 500.000 Eu­ro.

Auch die Sport­hal­le ist in die Jah­re ge­kom­men und soll mo­der­ni­siert wer­den. Die An­zei­ge­ta­fel für das Bas­ket­ball­team sei nach 20 Jah­ren nicht mehr zeit­ge­mäß, so der Bür­ger­meis­ter. Die neue wird rund 245.000 Eu­ro kos­ten.

Ab­stim­mung am Frei­tag

Auch der In­ter­net­auf­tritt der Ge­mein­de soll mo­der­ner wer­den. 35.000 Eu­ro wer­den für die neue Home­page vor­ge­se­hen, die kom­men­den April on­li­ne ge­hen soll. 10.000 Eu­ro möch­te die Kom­mu­ne aus­ge­ben, da­mit die Wahl­pla­ka­te auf ei­ne ein­heit­li­che na­tio­na­le Grö­ße an­ge­passt wer­den. Um den Par­tei­en die Ar­beit zu er­leich­tern, sol­len die neu­en Wahl­pla­ka­te be­reits für die Europawahl im Mai 2019 ein­ge­setzt wer­den. Kom­men­den Frei­tag wer­den die Rä­te nach ei­ner Dis­kus­si­ons­run­de über das Bud­get 2019 ab­stim­men. AH

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.