Air­port-Über­wa­chung aus der Fer­ne

FLUG­SI­CHE­RUNG Flug­lot­sen kon­trol­lie­ren seit dem 4. De­zem­ber den Ver­kehr am in­ter­na­tio­na­len Flug­ha­fen Saar­brü­cken von Leip­zig aus. Ei­ne Bom­bar­dier Q400 der Lu­x­air war das ers­te Flug­zeug, des­sen Lan­dung im Re­mo­te To­wer Con­trol Cen­ter über­wacht wur­de.

Tageblatt (Luxembourg) - - Magazin -

Saar­brü­cken (SCN/ EDDR) ist der welt­weit größ­te Air­port, der im täg­li­chen Be­trieb aus der Fer­ne über­wacht wird. Mit Hil­fe hoch­auf­lö­sen­der Vi­deound In­fra­rot­ka­me­ras ha­ben die Lot­sen im­mer ei­nen Über­blick über den Ver­kehr in der Luft und am Bo­den, teilt die Deut­sche Flug­si­che­rung (DFS) mit.

Nach ei­ner vier­wö­chi­gen Ein­füh­rungs­pha­se soll Re­mo­te To­wer Con­trol in den Re­gel­be­trieb über­führt wer­den. Die neue Tech­nik soll in den nächs­ten Jah­ren auch an den Flug­hä­fen Er­furt und Dres­den ein­ge­führt wer­den.

Die Lot­sen, die den Flug­ver­kehr in Saar­brü­cken-Ens­heim kon­trol­lie­ren, sit­zen seit Di­ens­tag nicht mehr im To­wer des Flug­ha­fens – son­dern rund 450 Ki­lo­me­ter ent­fernt in Leip­zig. Dort be­fin­det sich das Re­mo­te To­wer Con­trol Cen­ter, das am Flug­ha­fen Leip­zig ein­ge­rich­tet wur­de. Auch oh­ne den Blick aus dem To­wer ha­ben die Flug­lot­sen an ih­rem neu­en Ar­beits­platz den Ver­kehr in Saar­brü­cken im Blick. Ein Ver­bund aus Vi­deo- und In­fra­rot­ka­me­ras lie­fert ih­nen per­ma­nent ein 360Grad-Bild des Flug­ha­fens. Das Pan­ora­mabild wird auf ei­ner Mo­ni­tor­rei­he über dem Ar­beits­platz dar­ge­stellt. Au­ßer­dem wur­den schwenk- und neig­ba­re Vi­deound In­fra­rot­ka­me­ras in Saar­brü­cken in­stal­liert, mit de­nen sich De­tails her­an­zoo­men las­sen. Zur Aus­stat­tung ge­hö­ren auch sta­ti­sche Ka­me­ras zur Vor­feld­über­wa­chung.

Ein Flug­zeug der Lu­x­air war die ers­te Ma­schi­ne, de­ren Lan­dung im Re­mo­te To­wer Con­trol Cen­ter der DFS kon­trol­liert wur­de. Die Ma­schi­ne vom Typ Bom­bar­dier DHC 8-400 kam aus Lu­xem­burg und setz­te am 4. De­zem­ber um 6.51 Uhr auf der Lan­de­bahn in Saar­brü­cken auf. Ei­ne Bom­bar­dier CRJ 700 in den Far­ben der Lu­x­air war um 6.53 Uhr dann die ers­te Ma­schi­ne, die ih­re Start­frei­ga­be aus Leip­zig er­hielt und Kurs auf den Flug­ha­fen Ber­lin-Te­gel nahm. Auch das letz­te vom al­ten To­wer aus kon­trol­lier­te Flug­zeug war ei­ne Lu­x­air-Ma­schi­ne, die am 3. De­zem­ber um 22.01 Uhr nach Lu­xem­burg ab­hob.

Durch die In­fra­rot­tech­nik ha­ben die Flug­lot­sen ei­ne deut­lich ver­bes­ser­te Sicht, vor al­lem bei schlech­tem Wet­ter oder Dun­kel­heit. Zu­sätz­lich un­ter­stützt das Re­mo­te-To­wer-Con­trol-Sys­tem die Lot­sen bei ih­rer Ar­beit: Es er­kennt Be­we­gun­gen au­to­ma­tisch und hebt Flug­zeu­ge in der Luft wie am Bo­den, aber auch Fahr­zeu­ge auf den Mo­ni­to­ren her­vor. Die star­ten­den und lan­den­den Flug­zeu­ge las­sen sich mit den be­weg­li­chen Ka­me­ras ma­nu­ell oder au­to­ma­tisch ver­fol­gen. Aus Si­cher­heits­grün­den sind al­le op­ti­schen Funk­tio­nen red­un­dant, d.h. dop­pelt, aus­ge­legt. Die Ka­me­ras sind in ei­nem be­heiz­ba­ren Ge­häu­se un­ter­ge­bracht und ver­fü­gen über ei­ne au­to­ma­ti­sche Rei­ni­gungs­funk­ti­on. Sie wur­den auf ei­nem Ka­me­ra­turm in Sicht­wei­te des al­ten To­wers in­stal­liert.

Dass Flug­lot­sen kei­nen di­rek­ten Sicht­kon­takt zu den Flug­zeu­gen ha­ben, die sie kon­trol­lie­ren, ist au­ßer­halb des To­wers längst üb­lich. Die DFS über­wacht den Flug­ver­kehr im deut­schen Luf­t­raum in vier gro­ßen Kon­troll­zen­tra­len in Lan­gen, Bre­men, Mün­chen und Karls­ru­he. „Dass wir nun auch die Starts und Lan­dun­gen an den Flug­hä­fen aus der Fer­ne kon­trol­lie­ren, ist der lo­gi­sche nächs­te Schritt“, sagt Prof. Scheur­le, Vor­sit­zen­der der DFSGe­schäfts­füh­rung.

Am Flug­ha­fen Saar­brü­cken wur­den im ver­gan­ge­nen Jahr mehr als 15.300 Flug­be­we­gun­gen ge­zählt, da­von knapp 9.500 Flü­ge nach In­stru­men­ten­flug­re­geln und rund 5.900 nach Sicht­flug­re­geln. Auch wenn die Kon­trol­le des Flug­ver­kehrs nun nach Leip­zig ver­la­gert wor­den ist, bleibt der To­wer zu­nächst wei­ter be­triebs­be­reit.

Ver­bes­ser­te Sicht durch In­fra­rot­tech­nik

Fo­to und Gra­fik: DFS

Ka­me­ra­turm

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.