Der Kampf ums Meis­ter­tri­kot

CY­CLO­CROSS Lan­des­meis­ter­schaf­ten in Brouch

Tageblatt (Luxembourg) - - Vorderseite - Ma­rio No­thum

Mor­gen wer­den in Brouch die Lan­des­meis­ter­schaf­ten im Cy­clo­cross aus­ge­tra­gen. Bei den Da­men führt kein Weg an Chris­ti­ne Ma­jerus vor­bei, bei den Män­nern wird es span­nen­der.

Mor­gen könn­te Vin­cent Di­as dos San­tos sei­ne über­ra­gen­de Sai­son mit dem Ge­winn des Lan­des­meis­ter­ti­tels, der ihm bis­lang im­mer ver­wehrt ge­blie­ben ist, krö­nen. In der „Schan­ke­greecht“, auch „Gu­sty­land“ge­nannt, will sich je­doch der Lo­kal­ma­ta­dor den lang ge­heg­ten Wunsch ei­nes sechs­ten Ti­tels er­fül­len. Gus­ty Bausch stand zu­letzt 2012 in Kayl auf dem obers­ten Trepp­chen, dies nach ei­ner epi­schen Schlacht mit Christian Hel­mig. Der 38-Jäh­ri­ge hat sei­nen Par­cours im Ver­gleich zum Sai­son­auf­takt noch ein­mal leicht ab­ge­än­dert. „Die Stre­cke ist jetzt per­fekt. Wir wer­den ei­ne spek­ta­ku­lä­re Meis­ter­schaft er­le­ben. Den Sieg hat man na­tür­lich im­mer im Kopf. Ich muss je­doch rea­lis­tisch blei­ben. Mein Ziel ist ein Platz auf dem Po­di­um. Die Stre­cke kommt auch Vin­cent (Di­as dos San­tos) und Scott (Thilt­ges) ent­ge­gen. Man darf je­doch ei­nen Mas­si­mo (Mo­rab­i­to) nicht un­ter­schät­zen, der bei der Meis­ter­schaft im­mer zu über­zeu­gen weiß“, so die Ein­schät­zung von Gus­ty Bausch in freu­di­ger Er­war­tung des Start­schus­ses.

Was die po­ten­zi­el­len Sieg­an­wär­ter an­be­langt, so fällt der Na­me Sören Nis­sen kaum. Vor Jah­res­frist war es dem Moun­tain­bike-Spe­zia­lis­ten ge­lun­gen, sei­ne Kraft und Aus­dau­er per­fekt um­zu­set­zen und sämt­li­che Spe­zia­lis­ten zu ver­blüf­fen. „Mei­ne Form ist noch bes­ser als letz­tes Jahr. Al­ler­dings fah­ren wir nicht auf ei­ner 'Po­wer­stre­cke'. Dies­mal sind die tech­nisch ver­sier­ten Fah­rer im Vor­teil. Wenn ich das Tri­kot nicht ho­len kann, dann hof­fe ich, dass es für Vin­cent klappt. Er hät­te den Ti­tel wirk­lich ver­dient.“

Nach sei­ner De­mons­tra­ti­on der Stär­ke bei der Ge­ne­ral­pro­be in He­s­pe­rin­gen kann sich Vin­cent Di­as dos San­tos mor­gen ei­gent­lich nur selbst schla­gen. Den­noch be­deu­tet dem Be­le­ser der Ge­winn des Cross Cups mehr als der Sieg bei der Meis­ter­schaft: „Mit 28 Jah­ren konn­te ich den Ti­tel noch nie ho­len, war­um soll­te ich das jetzt er­war­ten?“, so der Be­le­ser, der sei­nen ers­ten von ins­ge­samt fünf Sai­son­sie­gen in Brouch fei­er­te.

Oft in Form, aber noch nie Meis­ter: Vin­cent Di­as dos San­tos (Ar­chiv­bild: Jer­ry Ger­ard)

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.