Erst ein­zie­hen, dann ab­schaf­fen

Tageblatt (Luxembourg) - - Opinion -

AFD IM EU-PAR­LA­MENT

Die AfD zeigt kei­ne Ei­le beim „De­xit“, aber wil­de Ent­schlos­sen­heit in ei­nem an­de­ren Punkt: Das EU-Par­la­ment soll er­satz­los ab­ge­schafft wer­den. Auf ih­rem Par­tei­tag in Rie­sa po­si­tio­nier­te sich die AfD für die Wahl am 26. Mai. Im neu­en Eu­ro­pa­par­la­ment will sie die Eu­ro­päi­sche Uni­on be­kämp­fen – das aber mit mög­lichst vie­len Ab­ge­ord­ne­ten. Als am gest­ri­gen Mor­gen in der Sach­sen-Are­na in Rie­sa der Punkt „De­xit“auf­ge­ru­fen wur­de, kam erst­mals Span­nung auf. Die bei­den AfDChefs Alexander Gau­land und Jörg Meu­then war­fen ihr gan­zes Ge­wicht in die Waag­scha­le, um ri­go­ro­se Aus­tritts­for­de­run­gen im Eu­ro­pa­wahl­pro­gramm zu ver­hin­dern. Gau­land plä­dier­te für Rea­lis­mus statt „Uto­pie“, Meu­then warn­te da­vor, ei­nen deut­schen EU-Aus­tritt be­reits nach fünf Jah­ren an­zu­stre­ben. Am En­de setz­te sich – wenn auch mit et­li­chen Ge­gen­stim­men – Meu­thens An­trag durch.

Newspapers in German

Newspapers from Luxembourg

© PressReader. All rights reserved.